Games.ch

Assetto Corsa erscheint für Xbox One und PS4

Konkurrenz für Project CARS

News Michael Sosinka

Die PC-Rennsimulation "Assetto Corsa" wird im nächsten Jahr auch für die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen. Ein neuer Trailer liefert Spielszenen.

"Project CARS" wird auf den Konsolen mächtige Konkurrenz bekommen, denn wie Kunos Simulazioni und 505 Games bestätigt haben, wird die Racing-Simulation "Assetto Corsa" ebenfalls für die Xbox One und die PlayStation 4 auf den Markt kommen. Der Release wird allerdings erst im Jahr 2016 erfolgen. Ein erster Trailer zur Konsolen-Fassung von "Assetto Corsa" wurde bereits veröffentlicht.

"Assetto Corsa, dein Rennsimulator, legt die Messlatte für Simulationen mit Fokus auf physikalischen Realismus und absolute Präzision ein wenig höher, vom exakten Handling der Wagen bis zu den laservermessenen Rennstrecken," heisst es. Auf der E3 2015 in Los Angeles werden zudem neue PC-Inhalte für "Assetto Corsa" vorgestellt und ausserdem kann das Rennspiel ab sofort über Steam geladen werden.

Das wird die Konsolen-Version bieten:

  • Über einhundert leistungsstarke Wagen, darunter der Team Lotus 98T, der Pagani Zonda R, der Ferrari LaFerrari, der Mercedes C9 und der McLaren 650S GT3
  • Über zwanzig verschiedene Streckenkonfigurationen, einschliesslich berühmter Strecken wie dem Silverstone Circuit, Circuit de Spa-Francorchamps, Autodromo Nazionale Monza und der Nürburgring-Nordschleife
  • Einzel- und Mehrspieler-Rennmodi mit veränderbaren Rennwochenenden, voreingestellten Herausforderungen und einem vollwertigen Karriere-Modus
  • Verfeinerter Renn-KI mit bis zu 24 Wagen, die in der PC-Version des Spiels um Podiumsplätze kämpfen

Screenshot

Screenshot

Kommentare