Games.ch

ASUS' Notebook-Line-up - Special

Mit Leistung, Stil und langer Akkulaufzeit

Artikel Video olaf.bleich

OLED-Displays, Thunderbolt-Anschlüsse und vor allem viel mehr Flexibilität: Hardware-Hersteller ASUS präsentiert seine Notebook-Flotte und geizt dabei nicht mit technischen Kabinettstückchen.

Screenshot

Die Welt veränderte sich in den vergangenen Monaten rapide. Infolge der Corona-Pandemie arbeiten viele nicht mehr im Büro, sondern aus dem Homeoffice heraus. Das bringt nicht nur für die Menschen, sondern auch für Hardware-Hersteller wie ASUS neue Herausforderungen mit sich. Ihre Kunden sind mehr denn je auf Flexibilität angewiesen.

Der Laptop wird zum mobilen Arbeitsplatz, der zu Hause, unterwegs oder eben im Büro zum Einsatz kommt. Für ASUS bedeutet das auch eine Umstellung der Prioritäten. Neben starker Hardware-Leistung stehen nun etwa zusätzliche Faktoren wie eine längere Akkulaufzeit im Fokus. Das zeigt sich auch beim frischen Notebook-Line-up!

ASUS ZenBook Flip S (UX371)

Screenshot

Das neue ASUS ZenBook Flip S ist nach Intel-Evo-Plattform-Design zertifiziert und richtet sich mit leichten 1,2 kg bei einer Bauhöhe von 13,9 mm an Büroarbeiter, die ihren Schreibtisch immer dabeihaben möchten. Das Convertible lässt sich mithilfe der ErgoLift-Scharniere problemlos vom Laptop in ein Tablet verwandeln - ideal für die nächste Präsentation.

Screenshot

Das 13 Zoll grosse OLED-Touchdisplay gibt es wahlweise mit 4K- oder Full-HD-Auflösung. Im Lieferumfang befindet sich auch der Eingabestift ASUS Stylus Pen für direkte Bildschirmkommandos. Die weitere verbaute Hardware kann sich ebenfalls sehen lassen: ein Core-i7-Prozessor der 11. Generation, Iris-Xe-Grafik und eine PCIe-3.0-x4-SSD mit bis zu 1 TB. Wenig verwunderlich besitzt das Notebook gleich zwei Thunderbolt-4-USB-C-Ports, einen USB-3.2-Gen-1-Typ-A-Anschluss sowie einen HDMI-Ausgang.

Screenshot

Das ASUS ZenBook Flip S (UX371) soll Anfang des 4. Quartals 2020 erscheinen und ab 1'799 CHF verfügbar sein.

Kommentare