Games.ch

Trion Worlds startet Closed-Beta zu Atlas Reactor

Neuer Trailer zum Teamtaktik-Spiel

News Video Michael Sosinka

Die Closed-Beta zum Teamtaktik-Spiel "Atlas Reactor" ist online. Trion Worlds hat dabei zahlreiche Verbesserungen eingeführt.

Trion Worlds hat die Closed-Beta zum genre-überspannenden Teamtaktik-Spiel "Atlas Reactor" gestartet und dabei auch zahlreiche neue Inhalte enthüllt, unter ihnen Schlüsselelemente für das Metaspiel wie Saisons, Inventar und Crafting. "Atlas Reactor" führt zum Start der geschlossenen Betaphase den Zuschauer-Modus ein, eine Store-Vorbereitung, verbesserte Emoticons sowie weitere, neue Elemente und Verbesserungen.

Spieler, die an der geschlossenen Betaphase teilnehmen möchten, können sich auf der offiziellen Seite anmelden oder als Teilnehmer des Gründer-Programms sofort Zugang erhalten. Der zeitlich begrenzte Event belohnt Unterstützer zudem mit dem Zugriff auf weitere Belohnungen wie Taunts für die Charaktere, seltene Stilelemente und mehr.

Ein neuer Trailer, der jetzt veröffentlicht wurde, feiert den Übergang des Spiels in die geschlossene Betaphase und zeigt zudem den neuesten Freelancer Elle, die brutale Attentäterin, die eine modifizierte Plasmawaffen einsetzt, um möglichst viel Schaden anzurichten. Auf der technischen Seite wurde die Kernarchitektur des Spiels laut den Machern so verstärkt, dass sie auch zahlreiche Spieler stabil unterstützt.

Trion Worlds hat den Client optimiert, um gerade auf Rechnern im unteren Leistungsbereich deutliche Verbesserungen in der Framerate zu erzielen, heisst es. Das Unternehmen analysiert zudem ständig die Spielstatistiken und optimiert den Matchmaking-Algorithmus, um möglichst ausgewogene und spannende Sessions zu erreichen.

Zu den grössten neuen Features, die während der Betaphase eingeführt werden, zählen:

  • Saisons, mit Inventar und Crafting: Die geschlossene Beta führt Saisons ein, die neue Inhalte in verschiedenen Formen liefern, während sich die Geschichte des Spiels nach und nach entfaltet. Das Absolvieren von Matches und Abschliessen von Saison-Quests und Herausforderungen liefert den Spielern Erfahrungspunkte, durch die es Belohnungen gibt. Die Spieler können Saison-exklusive Beute sammeln und das neue Crafting-System nutzen, um Gegenstände zu zerlegen und neue zu bauen. Mit einer Dauer von annähernd drei Monaten besteht jede Saison aus Kapiteln, die nach und nach freigeschaltet werden und neue Geschichten, Quests, Herausforderungen und Belohnungen mitbringen.
  • Neue Freelancer und eine neue Karte: Elle, die heute eingeführt wird, ist der erste von mehreren neuen Freelancern, die im Rahmen der geschlossenen Beta enthüllt werden. Eine neue Karte, die in Kürze verfügbar sein wird, führt die Spieler ins Innere eines streng geheimen EvoS-Labors, das von einem der Kartelle des Spiels kontrolliert wird – mächtigen Organisationen, deren Motive im Laufe der Zeit klar werden.
  • Zuschauer-Modus für eigene Partien: Die erste Version eines neuen Modus, aus dem ein robustes Feature zum Ansehen von Matches wird. Der Zuschauer-Modus wird zwei Wochen nach dem Start der geschlossenen Beta eingeführt und erlaubt es den Spielern, in ein Spiel zu springen und den Kampf zweier Teams zu beobachten. Die Zuschauer können beide Teams aus der Vogelperspektive ansehen oder die Action aus der Perspektive eines der Spieler verfolgen.
  • Emoticons: Die Verwendung der während der offenen Alphaphase eingeführten Chat-Emoticons wird während der geschlossenen Beta erweitert – mitsamt verbesserter Benutzerschnittstelle und mehr Emoticons zum Sammeln.
  • VFX-Tausch: Als eine von mehreren Belohnungen im Spiel können die Spieler Veränderungen an Grafikeffekten sammeln, von farblichen Varianten bis zum vollständig neuen Aussehen bestimmter Freelancer-Fähigkeiten.
  • Verbesserungen an Steuerung und Benutzerschnittstelle: Grösstenteils basierend auf dem Feedback der Spieler aus der Alpha-Phase wurden Interface und Steuerung überarbeitet. Neue und verbesserte grafische Hinweise – natürlich abschaltbar – machen es für die Spieler einfacher, Fähigkeiten zu verketten, vorab anzusehen oder abzubrechen, Bewegungsoptionen zu modifizieren, Planungen von Teamkameraden zu erkennen, schnell einen Überblick über den Cooldown-Status der Fähigkeiten von Verbündeten und Gegnern zu gewinnen und vieles mehr.
Quelle: Pressemeldung

Kommentare