Games.ch

Film zum kommenden Aztech: Forgotten Gods bereits in Planung

Spiel soll im Herbst erscheinen

News Jasmin Peukert

Das Cyber-Stone-Action-Adventure „Aztech: Forgotten Gods“ ist noch nicht einmal erschienen, doch schon befindet sich ein Film zum Spiel in der Planung.

Entwickler Lienzo Gaming Studio und Impossible Dream Entertainment haben sich zusammengetan, um einen Film zu drehen, der auf dem Spiel kommenden basiert. Dem Projekt nimmt sich Shaun Redick von Impossible Dream an. Er produzierte zuvor die Oscar-prämierten Filme „Get Out“ und „BlacKkKlansman“.

„Bei Aztech macht es Spass, sich vorzustellen, was für Welten durch die vielen mehrdimensionalen Charaktere, die Mythologie und die umfangreichen kulturellen Handlungsstränge möglich gemacht werden“, so Shaun Redick, der für das Projekt offensichtlich bereits Feuer und Flamme ist.

Das Spiel „Aztech: Forgotten Gods“ folgt der Geschichte von Achtli, einer Frau, die gegen die vergessenen Götter kämpft.

„Um die Wahrheit hinter ihrer Mesoamerikanischen Metropole in der fernen Zukunft aufzudecken, muss sie die Macht der Götter gegen sie wenden, während sie mithilfe eines uralten Artefakts, einem Überbleibsel aus einer längst vergessenen Zeit, mit Kraft und Anmut durch die Stadt schwebt“, heisst es in der Spielbeschreibung.

„Aztech: Forgotten Gods“ soll für Nintendo Switch, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X|S und PC erscheinen. Ein Release-Termin steht sowohl für das Spiel als auch für den Film noch nicht fest.

Quelle: deadline.com

Kommentare