Games.ch

Early-Access-Termin zu Barotrauma

Features im Video erklärt

News Release-Termin Michael Sosinka

Daedalic Entertainment hat heute enthüllt, ab wann die Multiplayer-Sci-Fi-U-Boot-Simulation "Barotrauma" spielbar sein wird.

Der Publisher Daedalic Entertainment und die Indie-Studios FakeFish sowie Undertow Games haben heute bekannt gegeben, dass die Multiplayer-Sci-Fi-U-Boot-Simulation "Barotrauma" am 5. Juni 2019 über den Early-Access für den PC starten wird. Es heisst: "Barotrauma schickt bis zu 16 Spieler auf eine Reise durch die ausserirdischen Ozeane des Jupitermonds Europa, auf der sie fremdartige Wunder und Schrecken entdecken, diverse U-Boot-Systeme managen und darum kämpfen, die Gefahren zu überleben, die ihnen von aussen wie von innen drohen." Im Video werden die Features erklärt.

Es wird ergänzt: "Die U-Boot-Crew durchquert eiskalte Meere voller seltsamer Kreaturen, erkundet Alien-Ruinen und arbeitet mit den Kameraden zusammen, um auf der beschwerlichen Reise verschiedene Missionen zu erfüllen. Die Spieler können zwischen mehreren Klassen wählen und sollten erfolgreich kooperieren, denn die komplexen Systeme wie Atomreaktor, Geschütze, Maschinen oder Sonar benötigen ständige Aufmerksamkeit. Feindselige Monstrositäten müssen abgewehrt, tödliche radioaktive Lecks geflickt und Crewmitglieder gesund gehalten werden. Aber Vorsicht: Möglicherweise lauert die Gefahr näher, als man denkt. Im “Traitor Mode” können Spieler nach dem Zufallsprinzip in geheime Verschwörungen verwickelt werden, mit eigenen Missionen wie Mord oder Sabotage. Barotrauma pendelt zwischen absoluter Spannung und absurder Komik und erlaubt es den Spielern, ihr eigenes, kreatives Chaos in prozedural kreierten Leveln und mit vollem Mod-Support zu erschaffen. Die Ragdoll-Physik der Figuren sorgt für einen einzigartigen Titel, der sowohl unterhaltsam zum selbst Spielen als auch Zuschauen ist."

Quelle: Pressemeldung

Kommentare