Games.ch

Battlefield 1 bei 19 Millionen Spielern

FIFA 17 schafft 21 Millionen Gamer

News Michael Sosinka

Sowohl "Battlefield 1" als auch "FIFA 17" wurden von sehr vielen Spielern gespielt. "Die Sims 4" konnte ebenfalls kräftig zulegen.

Screenshot

Electronic Arts hat im Rahmen der Bekanntgabe der Geschäftszahlen verraten, dass "Battlefield 1" mehr als 19 Millionen Spieler erreicht hat. Das ist eine Steigerung in Höhe von 50 Prozent gegenüber "Battlefield 4" in einem vergleichbaren Zeitraum. Die Zahlen sind allerdings nicht mit Verkäufen gleichzusetzen.

"FIFA 17" hat hingegen mehr als 21 Millionen Spieler zu vermelden. 12 Millionen haben sich mit dem neuen Story-Modus "The Journey" beschäftigt. "FIFA Ultimate Team" wächst zudem fleissig weiter, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 13 Prozent. Bei "Die Sims 4" konnte bei den monatlich aktiven Spielern eine Steigerung von 33 Prozent verzeichnet werden.

Kommentare