Games.ch

High-Tickrate-Server für Battlefield 4 auf Xbox One und PS4

In dieser Woche

News Michael Sosinka

In dieser Woche schaffen es die High-Tickrate-Server für "Battlefield 4" auch auf die Xbox One und die PlayStation 4, leider mit einigen Abstrichen.

Screenshot

Zirka vier Monate nach der PC-Version von "Battlefield 4" bekommen auch die Xbox One und die PlayStation 4 die High-Tickrate-Server. Die finalen Tests wurden abgeschlossen und die Umstelltung erfolgt im Laufe dieser Woche. Die Daten werden mit einer höheren Frequenz übermittelt, was zum Beispiel zu präziseren Hitboxen führt, aber auf den Konsolen geschieht dies mit Einschränkungen.

Auf dem PC kann die Tickrate auf bis zu 144Hz erhöht werden, bei den Konsolen sind es nur 45Hz. Ausserdem gelten die 45Hz. nur für Server mit bis zu 32 Spielern. Bei über 32 bis 64 Teilnehmern gelten weiterhin die 30Hz. Bei 32 Slots soll die Netzwerkverzögerung jedoch um bis zu 11ms verbessert werden.

Zeitplan für die High-Tickrate-Server:

  • Februar 9: Spieler an der nordamerikanischen Ostküste erhalten das Serverupdate.
  • Februar 9-10: Überwachung der Server und deren Performance/Stabilität.
  • Februar 11: Alle restlichen Server erhalten das neue Tickrate-Serverupdate.

Kommentare