Games.ch

Battlefield 4

The new Shooter Generation is here!

Test Stefan Tschumi getestet auf Xbox One

Sattes auch für die Ohren

"Battlefield 4" ist aber nicht nur optisch super, sondern auch in Sachen Klang. Die Soundkulisse ist extrem dicht und sorgt dafür, dass man richtig in das Spiel eintauchen kann. Während die Gebäude einstürzen wummert der Bass, das Gehäuse der Soundkiste vibriert. So muss ein Shooter tönen.Screenshot

Fazit

Die Unterschiede bei den Konsolengenerationen merkt man in der Grafik und im Sound. Denn die Story ist dieselbe. So hat man sie dann wie auf den anderen Konsolen auch in rund sieben Stunden durchgespielt. Wie auch auf der PS3 und XBOX 360 hat "Battlefield 4" seine grossen Qualitäten im Multiplayer-Bereich. Da duelliert man sich auf zehn Karten und mit dem Controller der neuen XBOX One macht dies besonders grossen Spass. Denn mit dem neuen Controller spielt Microsofts Konsole ihre Vorzüge vollends aus und vermag uns zu begeistern. Durch die super Analogsticks und die gelungenen Trigger wird das Gameplay noch einen Tick besser. Wer eine XBOX One zu Hause hat und "Battlefield 4" nicht bereits auf anderen Konsolen gespielt hat, sollte unbedingt zugreifen.

Kommentare