Games.ch

Über die Frauen in Battefield V wird weiter gestritten

EA rät Gegnern: Dann kauft es halt nicht

News Michael Sosinka

Wer damit nicht einverstanden ist, dass in "Battlefield V" Frauen mitkämpfen, soll das Spiel einfach nicht kaufen. Damit wäre die Sache erledigt.

Screenshot

Über die Frauen in "Battlefield V" wird weiterhin gestritten. Für die Gegner hat Electronic Arts allerdings einen guten Rat: Sie sollen das Spiel einfach nicht kaufen. "Die allgemeine Auffassung ist die, dass es im Zweiten Weltkrieg keine Frauen gab. Es gab vielen Frauen, die im Zweiten Weltkrieg kämpften," so EAs Chief Design Officer Patrick Soderlund auf der E3 2018.

"Es gibt viele Frauen, die spielen wollen, und Männer, die als knallharte Frau spielen wollen," so Patrick Soderlund. "Wir treten für die Sache ein, weil ich denke, dass die Leute, die es nicht verstehen, zwei Möglichkeiten haben: Entweder es akzeptieren oder das Spiel nicht kaufen." "Battlefield V" wird am 19. Oktober 2018 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare