Games.ch

Pazifikkrieg für Battlefield V enthüllt

Infos, Trailer & Termin

News Release-Termin Michael Sosinka

Electronic Arts und DICE stellen heute "Kapitel 5: Pazifikkrieg" für "Battlefield V" in aller Ausführlichkeit vor, inklusive eines Trailers.

Electronic Arts und DICE haben heute "Kapitel 5: Pazifikkrieg" für "Battlefield V" enthüllt und einen passenden Trailer zur Verfügung gestellt. Der "Pazifikkrieg" wird bereits am 31. Oktober 2019 beginnen. Interessanterweise findet vom 1. bis zum 4. November 2019 ein kostenloses Testwochenende in "Battlefield V" statt, weswegen man die neuen Inhalte sofort ausprobieren kann, ohne den Shooter kaufen zu müssen.

Zwei neue Gruppierungen

  • Die amerikanischen Truppen stossen landeinwärts auf unnachgiebigen Widerstand, und brutale Gewalt trifft auf den Heimvorteil der Japaner. In Kapitel 5 ziehst du mit den US-Streitkräften oder der Kaiserlichen Japanischen Armee in den Kampf. Bestreite Einsätze mit dem jeweiligen, bekannten militärischen Gerät, und rüste die Mitglieder deiner Kompanie mit einzigartigen Outfits aus, um auf dem Schlachtfeld herauszustechen.

Klassische Schlachtfelder, neu aufgelegt

  • Überstehe den Sturm im Pazifik und entdecke zeitlose Schlachtfelder des Zweiten Weltkriegs neu, wenn die klassischen Karten Iwo Jima und Wake Island zurückkehren, neu aufgelegt für Battlefield V.
  • Iwo Jima: Die USA greifen Iwo Jima von allen Seiten an, und du nimmst bei diesem Landungsgefecht an einem Kampf um den schmaleren Abschnitt der Insel teil. Es geht um alles oder nichts – an den weit offenen schwarzen Stränden ebenso wie in den engen Tunneln des mächtiges Berges Suribachi, der zu einem spektakulären King-of-the-Hill-Kampf einlädt. Landungsboote, Flugzeuge und Panzer sind in grosser Zahl vorhanden, und sie alle können in der Schlacht das Ruder auf ihre Art herumreissen. Dränge auf dieser hochgradig dynamischen Karte den Feind zum letzten Ziel zurück oder wehre seinen Ansturm ab.
  • Pazifiksturm: Das Wetter ist auf dieser Inselgruppe ebenso trügerisch wie deine Gegner, denn es kann jederzeit ein Sturm aufziehen, der das Spiel komplett verändert, indem er dein Sichtfeld verkleinert. Bewege dich mit deinem Trupp von Insel zu Insel und sichere die Kontrollpunkte mit Booten, Amphibienpanzern oder Flugzeugen. Egal, ob du an Land, zu Wasser oder in der Luft angreifst oder verteidigst – bleibe stets wachsam! Du weisst nie, was dich hinter dem nächsten Hang erwartet. Fans von Battlefield 4 werden Elemente der klassischen Karte "Sturm auf Paracel" unter den Möglichkeiten erkennen, die der Aufbau von "Sturm im Pazifik" bietet.
  • Wake Island (erscheint im Dezember): Die vermutlich legendärste Karte in der Geschichte von Battlefield, Wake Island, erscheint im Dezember in neuer Form für Battlefield V. Die bekannte Hufeisenform sorgt für dynamische Verlagerungen der Action - obwohl natürlich das Flugfeld und andere Positionen, die Zugriff auf Fahrzeuge gewähren, konstante Mittelpunkte des Interesses bleiben werden. Bleibe immer in Bewegung, um die Schlacht zu gewinnen. Erstelle durch Barrikaden Engstellen und locke feindliche Truppen in Todeszonen. Du musst an diesem vom Krieg gezeichneten tropischen Schauplatz alles geben, um die Insel, den Himmel, und die Wellen zu erobern.

Einsatz mit neuen Waffen

  • In Kapitel 5 führst du klassische Schusswaffen des Zweiten Weltkriegs, aber auch Katanas und alles dazwischen. Ja, du wirst das unverkennbare "Ping" beim achten Schuss eines M1 Garand hören, wenn das Kapitel erscheint, zusammen mit drei anderen Hauptwaffen.
  • Die erste davon ist das Arisaka Typ 99. Die Waffe ist für die Aufklärer-Klasse verfügbar und basiert auf einem der stärksten militärischen Kammerverschlussgewehre, das jemals hergestellt wurde. Spieler der Sanitäter-Klasse können die Typ 100 einsetzen, eine japanische MP, die dank ihrer Feuerrate und Handhabung besonders gut für enge Räume geeignet ist. Und schliesslich gibt es noch das durchschlagskräftige M1919A6, ein mittleres Maschinengewehr für die Versorgungssoldaten-Klasse. Diese Schönheit mit Gurtzufuhr hält Gegner auf mittlere bis grosse Entfernungen nieder. Wie bei allen Hauptwaffen von Battlefield V kannst du Spezialisierungen freischalten und sie so an deine Spielweise anpassen.
  • Im weiteren Verlauf von Tides of War bringt Kapitel 5 noch die M3 Grease Gun, die Nambu Typ 2A, das LMG Typ 97 und das M1918A2. Im Rahmen einer Kapitel-Belohnung kannst du ausserdem den Jungle Carbine deinem Arsenal hinzufügen – genau wie die Seitenwaffen Typ 94 und Model 27. Und schliesslich wird Tides of War das Arsenal der Sturmsoldaten-Klasse noch um ein explosives Gadget erweitern: die Stossmine für den Einsatz gegen Panzer.

Zwei neue Kampf-Pickups

  • Das eben erwähnte Katana ist ein Kampf-Pickup, muss also auf dem Schlachtfeld gefunden und dann ausgerüstet werden. Diese altehrwürdige Nahkampfwaffe kann von beiden Gruppierungen eingesetzt werden, wenn es zu unmittelbaren Auseinandersetzungen kommt. Das andere Kampf-Pickup von Kapitel 5 ist der Flammenwerfer M2, dessen Rucksackdesign den überaus effektiven Einsatz gegen Gruppen feindlicher Infanterie ermöglicht.

Steuere bekannte Fahrzeuge

  • Der legendäre M4 Sherman ist ein mittlerer Panzer der US-Seite mit stabiler Panzerung und ordentlicher Geschwindigkeit. Mit den Hauptgeschützen, Maschinengewehren und der puren Wucht dieser Stahlbestie kannst du dein Team unterstützen und das Ziel erobern. Das japanische Äquivalent dazu ist der Typ 97, ein Panzer mit vergleichbaren Eigenschaften. Bemanne sein 57-mm-Hauptgeschütz (oder Kanonen mit höherem Kaliber, falls du die Spezialisierungen freigeschaltet hast!), um einfallende Truppen auszuschalten, und setze mit Bedacht Rauch und Reparaturen ein, um zu überleben.
  • Eine erhebliche Feuerkraft ist eine Sache. Aber von Punkt A nach Punkt B zu gelangen, ist für erfolgreiches PTFO ebenfalls unabdingbar. Die wendigen und leichten Amphibienpanzer LVT und Ka-Mi bringen dich über Land und Wasser und gewähren zahlreiche neue strategische Optionen, um deine Ziele zu sichern. Das Beiboot ist eine weitere schnelle (aber angreifbarere) Methode, um übers Wasser zu kommen. Wenn du schnell zum Kampfplatz kommen musst – oder davon weg –, spring in den Jeep MB oder den Wagen Typ 95.
  • Willst du den Himmel beherrschen? Deine US-Kompanie kann die F4U Corsair fliegen, die es sowohl als Jäger als auch als Bomber gibt. Ebenfalls im Luftraum über dem Pazifik anzutreffen ist der japanische Jäger Zero, ebenfalls in den zwei Varianten.
  • Schalte Spezialisierungen frei und rüste sie aus, damit deine Fahrzeuge noch effektiver werden und besser zu deiner Spielweise passen. Wir haben in Kapitel 5 die Spezialisierungsbäume der neuen Boden- und Luftfahrzeuge noch mehr erweitert und somit die Vielfalt gesteigert.

Fordere durchschlagende Verstärkung an

  • Die US-Seite kann bei den Verstärkungen auf den Sherman Calliope zugreifen, einen Panzer mit Raketenwerfer, der feindliche Infanterie und Fahrzeuge vernichtet. Ausserdem kehren bei den Amerikanern auch alte Favoriten zurück, wie JB2-Rakete, Versorgungsabwurf, Rauchbeschuss und Sektorenartillerie. Wenn du als japanischer Soldat in den Einsatz ziehst, hat dein Trupp Zugriff auf dieselben bestehenden Verstärkungen, wobei die Rakete Ki-147 I-Go der JB2-Rakete entspricht – und du hast einen Panzer mit Raketenwerfer ähnlich dem Sherman Calliope.

Neue Elitesoldaten

  • Zwei neue Elite-Skins mit eigenen Aussehen, Persönlichkeiten, Stimmen und Nahkampfwaffen werden zu einem späteren Zeitpunkt bei Kapitel 5: Pazifikkrieg erscheinen.
  • Jack Culver: Der unerschrockene Jack ist hinter einem stationären MG ebenso gefährlich wie mit seiner Absturz-Axt. Jack hat ein Dutzend Einsätze in Europa absolviert, ehe er in den Pazifik verlegt wurde. Er meldet sich stets freiwillig und kann seine Kameraden durch vermeintlich unmögliche Situationen führen. Ferner ist er für seine exzessive Verwendung von Munition und Sprengsätzen bekannt.
  • Keisuke Nakamura: Keisuke ist ein erfahrener Taktiker und geschickter Kommandeur, der in seinen Kameraden Furchtlosigkeit weckt und immer den perfekten Moment findet, um zuzuschlagen. Als Autorität auf dem Schlachtfeld und Experte für Seitenwaffen hält Keisuke präzise Attacken für effizienter als gross angelegte Angriffe. Hüte dich vor seinen Fähigkeiten – und seiner Hachiwari-Nahkampfwaffe.

Erringe Kapitel-Belohnungen

  • Jede Schlacht ist für sich bereits eine Belohnung – aber es wartet noch mehr auf dich. Durch simples Spielen von Battlefield V während Kapitel 5: Pazifikkrieg erringst du Kapitel-XP und steigst in den Kapitelrängen auf. Für jeden neuen Rang erhältst du eine oder mehrere Kapitel-Belohnungen wie Waffen, Soldatenoutfits, Waffen-Skins, Nahkampfwaffen, Spezialaufträge und mehr.
  • In Kapitel 5 haben wir die Kapitel-Belohnungen noch mal interessanter gemacht. Zu den vielen Belohnungen, die dich erwarten, wenn du im Pazifik Erfahrung sammelst, gehören die Primärwaffe Jungle Carbine, das epische Nighthawk-Outfit und die Seitenwaffe Model 27.

Meistere wöchentliche Herausforderungen

  • Eine weitere Methode, neue Ausrüstung zu erhalten, besteht darin, die wöchentlichen Herausforderungen zu meistern. Schalte die bedrohliche Stacheldrahtkeule, die Feuerstab-Stossmine gegen Panzer und andere Objekte frei, indem du jede Woche Nebenaufgaben mit verschiedenen Themen abschliesst. Ausserdem erhältst du Kapitel-XP, wenn du wöchentliche Herausforderungen meisterst.
Quelle: www.ea.com

Kommentare