Battlefield 2042

Battlefield 2042 - Test / Review - Comeback mit Schwierigkeiten

Am 19. November 2021 stürmt "Battlefield 2042" mit knapp einmonatiger Verspätung auf den Markt. Wir konnten den Multiplayer-Shooter vom schwedischen Entwickler DICE bereits im Rahmen eines Review-Events und der daran anknüpfenden Early-Access-Phase ausgiebig testen und verraten euch, wo die Stärken und Schwächen liegen. So viel vorweg: Mit einem eingespielten Squad macht "Battlefield 2042" unglaublich Laune. Gleichzeitig läuft vieles noch nicht so rund wie ursprünglich erhofft.

Artikel lesen

29. Nov 2021

Für was solche extrem grosse Karten, damit man 15 Minuten einer Spiel Session durch die Pampas läuft? Grafisch auch kein Highlight, im ganzen finde ich es schwach! Hoffe es werden wenigstens kleiner spielbare Karten nachgeliefert! Kein Vergleich zu älteren Versionen!

29. Nov / 18:20 Beitrag melden Mark [Gast 37]

25. Nov 2021

80% ... da sind wohl welche mit einer Rosa Brille unterwegs oder verstehen nicht wie man Spiele (ehrlich) bewertet.

25. Nov / 16:16 Beitrag melden PogPepe [Gast 42]

20. Nov 2021

80%...???? Hat EA euch Geld überwiesen oder wie kommt ihr auf so eine Wertung???

20. Nov / 10:52 Beitrag melden DiscoPinguin [Gast 44]

Habt ihr Lack gesoffen? Wie kommt denn die Wertung zu Stande. Ihr habt die gleiche Version gehockt wie alle anderen auch oder?

19. Nov / 17:09 Beitrag melden Raketenpeter [Gast 31]