Games.ch

Battlefield: Hardline

Details zum Singleplayer Modus

News dasPixel

Bislang war der Inhalt des Singleplayer Modus des kommenden "Battlefield: Hardline" ein kleines Geheimnis. Doch liess Visceral Games doch ein paar Kleinigkeiten durchsickern

Die E3 ist nun doch schon über einen Monat her und alles, was wir bisher zu "Battlefield: Hardline" gesehen haben, war der Multiplayer Modus, den man in einer Beta selbst schon antesten durfte. Was den Singleplayer Modus angeht, so hüllte man sich in Schweigen. Doch nun hat Visceral Games auf der Comic Con einige Details zum Singleplayer Modus verraten.

 Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Polizisten namens Nick, der seinen Namen wieder rein waschen muss, nach dem ein sein letzter Fall gegen eine Drogenbande fundamental in die Hose ging. Dazu geht nun Nich selbst Undercover, um mit den Kriminellen zusammen zu arbeiten. Der Spieler bekommt somit beide Seiten der Geschichte zu sehen: Die der Cops, und die der Unterwelt.

Aber man hat ja nun doch etwas Zeit, den Titel fertig zu stellen, da man beschlossen hat, "Battlefield: Hardline" doch erst im Jahr 2015 zu veröffentlichen um einige Idee nochmals zu überarbeiten. Bis dahin wird es mit Sicherheit noch eine Flut an Infos den Singleplayer Modus und vermutlich auch "den neuen Ideen" geben.

Hauptsache, das Spiel wird diesmal frei von Bugs und endet nicht so katastrophal wie "Battlefield 4". Wir dürfen also dieses mal mehr als gspannt sein, was das "Pseudo SpinOff" noch so bringt.

Screenshot

Kommentare