Games.ch

Battlefield: Hardline

Release erst 2015

News dasPixel

Noch eine News zu "Battlefield: Hardline" heute? Ja, aber diesmal ist sie nicht ganz so positiv, denn der Release wurde um ein paar Monate nach hinten verschoben.

Ja, damit habt ihr wohl nicht gerechnet, wie? Kaum spricht man noch darüber, wie man unbedingt die Fehler vermeiden will, die man mit "Battlefield 4" gemacht hat, da verkündet man, dass man "Battlefield: Hardline" erst 2015 auf den Markt bringen möchte. Anscheinend will man sich diesmal wirklich Zeit lassen, um nicht ein weiteres "Bugfield" zu veröffentlichen.

Screenshot

Im offiziellen "Battlefield" Blog erklärt Karl Magnus Troedsson, Vize Präsident von DICE, dass man sich wirklich all das Feedback der Fans, die die "Battlefield: Hardline" Beta auf Herz und Nieren geprüft haben, ernsthaft zu Herzen genommen hat. Dieses Feedback hat das Entwicklerteam dazu angespurt, sich neue Gedanken und Ideen zu machen, die man unbedingt umsetzen möchte. Allerdings hat dies natürlich einen Haken: Die Zeit. Und so entschuldigt er sich bei den Fans, dass man den Release um ein paar Monate nach hinten verschieben mus, um auch wirklich ein "einzigartiges Multiplayer Erlebnis" abliefern zu können.

Man hat eben aus "Battlefield 4" gelernt, so Troedsson und man wird sich auch weiterhin alle Ratschläge der Community zu Herzen nehmen und noch mehr zu lernen.

Eine weise Entscheidung. Begrüsst ihr den Entschluss, den Release nach hinten zu verschieben? Der Herbst wird vielleicht im einen TItel ärmer, dafür sollte man aber im Endeffekt ein besseres Produkt erwarten dürfen.

Kommentare