Games.ch

Battlefield Hardline soll zum Launch sauber laufen

Kleinere Turbulzen dennoch möglich

News Michael Sosinka

"Battlefield: Hardline" soll zum Launch eine stabile und reibungslose Spielerfahrung bieten, aber kleinere Probleme können nicht ausgeschlossen werden.

Screenshot"Battlefield 4" hat keinen besonders sauberen Online-Start hingelegt, weswegen Visceral Games darum bemüht ist, die Spieler bezüglich "Battlefield: Hardline" zu beruhigen. Der Creative Director Ian Millham verspricht ein funktionierendes Spiel, aber es könnte dennoch zu kleineren Problemen kommen: "Die Spiele sind heutzutage unglaublich kompliziert. Wir sprechen im Fall von Hardline über fünf verschiedene Plattformen, eine zeitgleiche Veröffentlichung, sieben Spielmodi und Milliarden Fahrzeuge, Waffen, Gadgets und Möglichkeiten. Es wäre also recht naiv, wenn wir nicht mit Turbulenzen rechnen würden."

Ian Millham ergänzte: "Aber wir tun alles in unser Macht stehende, und ich meine wirklich alles, um allen Spielern eine stabile und reibungslose Spielerfahrung zum Verkaufsstart zu ermöglichen. Das beinhaltet mehrere Betas, täglich stundenlange Tests, eine Menge Zertifizierung, eine hohe Sorgfalt und viele, viele, viele Mitarbeiter, deren Job nichts anderes ist, als sich um Performance und Stabilität zu kümmern. Laut ihm haben die Spieler ein Recht auf ein Produkt, das einwandfrei funktioniert, wofür das Studio alle Anstrengungen unternimmt. "Battlefield Hardline" wird am 19. März 2015 für PC, PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360 und Xbox One erscheinen.

Kommentare