Games.ch

Battlefield: Hardline

Visceral Games rechtfertigt Vollpreis

News Michael Sosinka

"Battlefield Hardline" ist den Preis von 60 US-Dollar wert, so zumindest der Executive Producer Steve Papoutsis, da es neue Modi, Maps, Fahrzeuge, Animationen, Musik und viel mehr in dem Shooter gibt.

ScreenshotEs gibt Kritiker, die meinen, dass "Battlefield Hardline" eher wie eine Erweiterung von "Battlefield 4" wirkt, die aber zum Vollpreis verkauft wird. Ein Nutzer auf Twitter fragte den Executive Producer Steve Papoutsis deswegen, mit was Visceral Games und Electronic Arts die 60 US-Dollar rechtfertigen. Steve Papoutsis begründete den Vollpreis unter anderem mit neuen Multiplayer-Modi, Maps, Fahrzeugen, Animationen, Sprachausgabe, Musik, Gameplay, Spielermodellen und Waffen.

Ausserdem sagte er, dass ein neues Entwickler-Team seit über zwei Jahren sein Herz und seine Seele in das Projekt steckt. "Battlefield Hardline" wird am 23. Oktober 2014 für PC, PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360 und Xbox One auf den Markt kommen.

Kommentare