Games.ch

DLCs für Battlefield Hardline werden nicht zurückgehalten

Entwickler wehrt sich gegen Vorwürfe

News Michael Sosinka

Laut dem Lead Multiplayer Designer Thad Sasser hält man für "Battlefield: Hardline" keine fertigen Inhalte zurück, um sie später als DLCs zu verkaufen.

ScreenshotIm Rahmen des Season-Passes für "Battlefield: Hardline" werden vier DLCs veröffentlicht. Das wurde schon vor einigen Wochen angekündigt und deswegen wurde bereits der Vorwurf laut, dass die Inhalte absichtlich zurückhehalten werden, um mehrfach abkassieren zu können. Der Lead Multiplayer Designer Thad Sasser ist auf diese Kritik eingegangen.

Er sagte: "Ich habe diese Kommentar auch schon gesehen. Meine Reaktion darauf ist, dass ich nicht weiss, wie wir die Inhalte in die Vollversion packen können, wenn sie doch noch gar nicht entwickelt wurden." Thad Sasser ergänzte, dass man sich dazu zwar Gedanken gemacht hat und über einige Designs gesprochen hat, aber es gibt nichts, das man aktuell veröffentlichen könnte.

Visceral Games und Electronic Arts halten demnach keine fertigen Inhalte für den Shooter zurück, da sie nicht fertiggestellt sind. "Battlefield Hardline" wird am 19. März 2015 für PC, PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360 und Xbox One erscheinen.

Kommentare