Games.ch

Entlassungen bei Visceral Games

Studio arbeitet an DLCs zu Battlefield Hardline und Star Wars-Projekt

News Michael Sosinka

Bei Visceral Games ("Battlefield: Hardline", "Dead Space"-Serie) gab es Entlassungen, wie der Publisher Electronic Arts bestätigt hat.

Screenshot

Bei Visceral Games, das zuletzte "Battlefield: Hardline" abgeliefert hat, gab es Entlassungen, wie Electronic Arts bekannt gegeben hat. Der Publisher spricht lediglich von kleinen Änderungen am Personal, weswegen unklar ist, wie viele Mitarbeiter ihren Job verloren haben. Der Schritt wurde durchgeführt, um den aktuellen Anforderungen des Studios gerecht zu werden, heisst es. Die betroffenen Personen möchte man so gut wie möglich unterstützen.

Visceral Games arbeitet aktuell an DLCs für "Battlefield: Hardline" sowie an einem noch unbekannten "Star Wars"-Projekt, das womöglich auf der E3 2015 in Los Angeles enthüllt wird. Laut einem Gerücht könnte es sich dabei um ein Spiel mit Han Solo in der Hauptrolle handeln. Creative Director Amy Hennig und Todd Stashwick, die am "Star Wars"-Spiel arbeiten, sind von den Entlassungen nicht betroffen.

Kommentare