Games.ch

Bigben kümmert sich um den Bee Simulator

Erscheint Ende 2019 für PC & Konsolen

News Video Michael Sosinka

Der Publisher Bigben wird den "Bee Simulator" Ende 2019 für PC, Xbox One, PlayStation 4 und Switch auf den Markt bringen.

Die VARSAV Game Studios und Bigben haben eine Vereinbarung für das Publishing von "Bee Simulator" bekannt gegeben. Der Titel wird Ende 2019 für PC, Xbox One, PlayStation 4 und Switch erscheinen. Die Spielbeschreibung: "In Bee Simulator wechseln Spieler die Perspektive und schlüpfen in die Rolle einer Biene, sammeln Pollen und interagieren mit anderen Bienen, der Königin sowie anderen Tierarten. Sie können nach Belieben den Honey Park, eine vom Central Park inspirierte Welt, erkunden, während sie durch Haupt- und Sekundärmissionen zu der Biene werden, die ihren Schwarm retten kann."

"Wir freuen uns, für die Veröffentlichung von Bee Simulator mit einem so erfahrenen Publisher wie Bigben zusammenarbeiten zu können. Bee Simulator bietet eine einzigartige Spielerfahrung, die eine Simulation mit lehrreichen Elementen verbindet. Vorrangig geht es natürlich ums Vergnügen und die Spieler schlüpfen hierzu in die Rolle einer Biene - doch sie können auch eine Menge über die Beziehung zwischen den Bienen und der Natur lernen. Dies könnte sogar so weit führen, dass Spieler ihre Ansichten über die Zeitaufteilung zwischen Arbeit, Leben und der Umwelt verändern. In den kommenden Monaten veröffentlichen wir weitere Details über das Spiel," so Lukasz Rosinski, Mitgründer und CEO der VARSAV Game Studios.

"Es ist uns ein Vergnügen, mit VARSAV Game Studios bei diesem Titel zusammenzuarbeiten. Wir waren sofort von der Leidenschaft des Studios beeindruckt, das bereits seit mehreren Jahren an diesem innovativen Titel mit Mainstream-Appeal arbeitet. Als führender Publisher von AA-Videospielen ist es Teil unserer Tätigkeit, kreative Projekte zu erkennen, die vollkommen neue Erfahrungen bieten - für Erwachsene und jüngere Spieler gleichermassen. Und genau das ist es, was Bee Simulator tut," sagt Benoît Clerc, Head of Publishing bei Bigben.

Quelle: Pressemeldung

Kommentare