Games.ch

BioShock 4 soll schon länger in Entwicklung sein

Es gab einen Entwickler-Wechsel

News Gerücht Michael Sosinka

Es gibt einen nicht offiziell bestätigten Bericht über die Entwicklung von "BioShock 4", oder wie auch immer dieses Spiel heissen wird.

Screenshot

2K Games hat heute bekanntlich bestätigt, dass das neu gegründete Studio Cloud Chamber an einem vierten "BioShock"-Spiel arbeitet. Laut einem Bericht von Kotaku, das mit vier mit dem Projekt vertrauten Personen gesprochen hat, befindet sich das neue "BioShock"-Spiel seit vier Jahren in der Mache, intern mit dem Codenamen "Parkside" versehen, zumindest mehr oder weniger. Das Projekt wurde dem Bericht zufolge im Jahr 2015 an das in Austin ansässige Studio Certain Affinity ausgelagert, das in einer Nebenrolle an mehreren "Halo"- und "Call of Duty"-Spielen gearbeitet hat.

Die Entwicklung des Titels wurde 2016 jedoch aus unbekannten Gründen eingestellt, während 2K Games beschloss, das Projekt neu zu starten, um die Arbeiten daran intern durchzuführen. 2017 begann 2K Games mit dem Aufbau eines neuen Teams, das jetzt an dem Spiel arbeitet. Mitarbeiter aus mehreren Studios (einschliesslich der "Mafia 3"-Entwickler von Hangar 13) wurden rekrutiert. Das Spiel ist seit diesem Jahr in einer frühen Pre-Productions-Phase und wie es aussieht, wird es noch eine Weile dauern (mehrere Jahre), bis wir "BioShock 4" erleben.

Quelle: kotaku.com

Kommentare