Games.ch

Bleeding Edge könnte irgendwann Singleplayer bekommen

Multiplayer vorerst im Fokus

News Michael Sosinka

"Bleeding Edge" für den PC und die Xbox One ist ein reiner Multiplayer-Shooter, aber das könnte sich irgendwann auch ändern.

Screenshot

Microsoft hat auf der E3 2019 mit "Bleeding Edge" das neue Spiel von Ninja Theory enthüllt. Dabei handelt es sich um einen Online-Multiplayer-Shooter, aber die Entwickler könnten sich vorstellen, irgendwann in der Zukunft auch eine Singleplayer-Kampagne einzubauen.

Der Director Rahni Tucker sagte: "Um ehrlich zu sein, ich denke, dass wir mit dem Spiel einige wirklich grossartige Einzelspieler-Kampagnen machen könnten. Aber es ist so ein kleines Team und der Multiplayer ist der Kern des Spiels." Deswegen will sich Ninja Theory erst um den Multiplayer kümmern. Einzelspieler-Elemente werden jedoch nicht ausgeschlossen, da man über die Charaktere viele interessante Geschichten erzählen könnte. "Bleeding Edge" wird für den PC und die Xbox One erscheinen, wobei die technische Alpha am 27. Juni 2019 startet.

Quelle: wccftech.com

Kommentare