Games.ch

BlizzCon 2014

The Show must go on!

Artikel Cassidy

Dieses Jahr fand die BlizzCon am 7.-8. November 2014 in Anaheim statt. Während dieses Wochenendes gab es sehr viele Neuigkeiten, spannende Wettkämpfe und interessante Infoveranstaltungen. Im folgenden findet Ihr einen groben Überblick über die Ereignisse und Highlights der diesjährigen BlizzCon, die gleichzeitig der 10. Geburtstag von "World of Warcraft" und der 20. von "Warcraft" ist.

Screenshot

(Bilder: (c) battle.net)

Eröffnet wurde die 8. Blizzcon mit einem Ausschnitt aus der Dokumentation über die Anfänge und Entstehung von "Warcraft" inklusive Kurzinterviews der Entwickler. Nach einem tosenden Applaus gab es eine offizielle Ansprache von Präsident und CEO Mike Morhaime, der alle als Freunde und Familie begrüsste. Er wies auf die herrschende Missstände hin und forderte die Community dazu auf, zusammen "die guten Schwingungen dieser Blizzcon das ganze Jahr durch in die Welt hinauszutragen" und damit andere Gamer als menschliche Wesen und potenzielle Freunde anzusehen, anstatt anderen mit Hass gegenüberzutreten. Man solle respektvoll und nett miteinander umgehen und der Welt zeigen, um was es in der Gaming-Community wirklich geht. Anschliessend gab er die Weltpremiere der Dokumentation "WoW – Looking for Group" bekannt und informierte die Besucher darüber, dass es dieses Jahr ab Dezember wieder ein Pet im Shop für einen guten Zweck zu kaufen gibt. Dieses Mal gehen 100% der Einnahmen an die Organisation des Roten Kreuzes im Kampf gegen Ebola. Des Weiteren kündigte er für den Abend eine öffentliche Geburtstagsparty an, die vor dem Convention Center stattfand und wo es für alle Verpflegung und Überraschungen gab.

Neuankündigungen

Ausserdem von Blizzardmitarbeitern angekündigt oder vorgestellt wurden das neue "Hearthstone"-Addon "Goblins vs. Gnomes", das übrigens auch für sämtliche Androidbenutzer spielbar sein soll, und das neue, lang ersehnte Spiel aus dem Hause Blizzards – "Overwatch", ein Shooter mit einzigartigen Helden, Fähigkeiten und einem atemberaubenden Trailer. Diesen konnten Besucher der BlizzCon danach direkt an einem der zahlreichen zur Verfügung gestellten PCs ausprobieren.

Bei diversen Themenpanels konnte man sich über das informieren, was einem am meisten interessierte. So wurden beim offiziellen "Warcraft"-Filmpanel die Hauptdarsteller vorgestellt und der Filmregisseur erzählte von Szenen, von denen Besucher in einem speziellen Raum "Behind-the-Scenes-Fotos" anschauen durften. Bei "Diablo III – What’s next" konnte man sich über alle Neuigkeiten zu diesem Spiel informieren.

Kommentare