Games.ch

Warum Blizzard das MMO Titan eingestellt hat

Mike Morhaime gibt Antwort

News Michael Sosinka

Blizzard Entertainment ist mit dem MMO "Titan" verheerend gescheitert, auch wenn aus dessen Asche das erfolgreiche "Overwatch" hervorging.

Screenshot

Erinnert ihr euch noch an "Titan"? Das war ein gross angelegtes MMO von Blizzard Entertainment, das allerdings nach langer Entwicklung im Jahr 2014 eingestellt wurde. Aus den Assets von "Titan" ging immerhin "Overwatch" hervor. Mike Morhaime, der Co-Founder von Blizzard Entertainment, der das Unternehmen verlassen hat, ist auf den Grund der Einstellung eingegangen.

"Wir haben es versäumt, den Umfang zu kontrollieren. Es war sehr ehrgeizig. Es war ein brandneues Universum und es sollte das MMO der nächsten Generation werden, das alle möglichen und verschiedenen Dinge tat, es hatte verschiedene Modi. Wir haben sozusagen zwei Spiele parallel entwickelt. Es war wirklich schwierig, es zusammen zu bekommen," so Mike Morhaime.

Er ergänzte: "Wir sind in jeder Hinsicht entsetzlich gescheitert... In jeder Hinsicht, in der ein Projekt scheitern kann. Es war verheerend." Bei Blizzard Entertainment erblickt ohnehin nur jedes zweite Spiel das Licht der Welt, da nur die qualitativ besten Titel veröffentlicht werden sollen.

Kommentare