Games.ch

Blood of Heroes mit Trailer enthüllt

Closed-Beta-Anmeldung für das Multiplayer-Actionspiel

News Video Michael Sosinka

Vizor Games hat das Multiplayer-Actionspiel "Blood of Heroes" enthüllt, das für PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X/S erscheinen wird. Am 4. Mai 2021 beginnt eine PC-Closed-Beta, für die man sich anmelden darf. Zudem ist ein Trailer zu sehen, der die Kämpfe zeigt.

Es heisst: "Hineingestossen in ein Reich der Dunkelheit müssen sich Spieler in nervenzerreissenden PvP-Schlachten beweisen; in diesem Vorhaben steht ihnen eine Reihe einzigartiger, furchtloser Kämpfer bei. Blood of Heroes findet in einer erbarmungslosen Grenzwelt statt, in der sich die grössten Helden dieses Reiches gegenüberstehen. In mittelalterlichen, nordisch angehauchten Arenen kämpfen diese Krieger mithilfe eines grossen Arsenals an Kampfstilen, Fähigkeiten und Waffen um ihr Leben und um ihre Ehre. Spieler können in der Closed Beta mit sechs verschiedenen Helden experimentieren und ihr Können in der Gruppe oder allein gegen andere Spieler unter Beweis stellen. Dabei entscheidet nicht nur die Fertigkeit mit der Klinge allein - Kriegs-Siegel und Magie stehen den Helden ebenfalls bei. Jeder Charakter bietet dabei seinen eigenen, einmaligen Spielstil und bereitet Spielern die Qual der Wahl zwischen schnellen, präzisen Stössen, mächtigen Schlägen oder Area-of-Effect-Fähigkeiten."

"Wir haben uns vorgenommen, ein Spiel zu kreieren, das wir selbst nicht mehr aus der Hand legen wollen: Eine böse Welt, vollgepumpt mit Adrenalin, inspiriert von legendären Spielen wie Dark Souls, mit unnachgiebigen PvP-Schlachten und Kriegern, die weder Gnade noch Angst kennen," sagt der Director Dmitry Voronov. "In Blood of Heroes, wie auch in der Geschichte der Menschheit, präsentieren sich Helden nicht immer als Ritter in strahlender Rüstung, die für eine gute Sache kämpfen. Sie können unerbittlich, verschlagen, gar rachsüchtig oder aber umgedreht auch schützend und unterstützend sein. Das wahre Wesen unserer Helden wird erst in der Schlacht offenbart. Wir haben versucht, ihnen eine Persönlichkeit zu geben, sodass sich Spieler je nach Stimmungslage und Spielstil für einen Kämpfer entscheiden können."

Quelle: Pressemeldung

Kommentare