Games.ch

Blood & Truth: Behind-the-Scenes-Video

Video blickt hinter den Soundtrack

News Video Roger

Sonys aktueller VR-Hit "Blood & Truth" bietet nicht nur atemberaubende Action, filmreife Inszenierung und tolle Grafik, sondern auch einen stimmigen Soundtrack, an dem mehr als 80 hochkarätige Orchester- und einige bekannte Grime-Musiker mitwirkten.

Ein aktuelles Behind-the-Scenes-Video gibt einen Einblick in die Entwicklung des erstklassigen Soundtracks, der den einzigartigen Schauplatz Londons mit klassischer Hollywood-Actionmusik vereint.

Als Produzent konnte die Entwickler von London Studio den renommierten Grime-Producer Zdot gewinnen. Auf ihn folgten Rap-Grössen wie Eyez, Kamakaze, Ocean Wisdom (der inoffiziell schnellste Rapper der Welt) und JME – allesamt Künstler aus der Londoner Szene, die gemeinsam ein originales Soundbild entwickelten, das sich gewaltig hören lassen kann!

Hinweis: Im Sommer erscheint in Zusammenarbeit mit Black Screen Records eine Vinylversion. Bis dahin kann der Soundtrack auf Spotify angehört werden.

Nicht nur musikalisch gehört "Blood & Truth" zu den aufwendigsten Titeln, die bisher für PlayStation VR produziert wurden. Neben den Musikern arbeiteten ein Team von über 80 Entwicklern, sowie weitere externe Spezialisten daran, einen echten Action-Blockbuster in VR zu entwickeln.

Unseren Test (inkl. Review-Video) zu "Blood & Truth" findet ihr im Artikel-Bereich

Quelle: Pressemeldung

Kommentare