Games.ch

Infos zum Update 1.03 für Bloodborne

Ladezeiten sollen verkürzt werden

News Michael Sosinka

Noch Ende April 2015 wird für "Bloodborne" das Update 1.03 erscheinen, das unter anderem die Ladezeiten des Fantasy-Rollenspiels reduzieren soll.

Screenshot

From Software und Sony haben bekannt gegeben, dass das Update 1.03 für "Bloodborne" Ende April 2015 erscheinen soll. Ein genauer Termin steht noch nicht fest. Die Aktualisierung 1.03 soll bestimmte Ladezeiten reduzieren und zudem für einige Leistungsverbesserungen sorgen. Das Update behebt ausserdem ein Problem, das nach vielen ununterbrochenen Spielstunden zu Fehlern im Spiel führt. Wie wir schon berichtet haben, können dadurch bestimmte Boss-Gegner leichter besiegt werden. Ansonsten werden noch einige weitere Fehler behoben.

Die Entwickler wollen weiterhin auf das Feedback der Spieler hören, während Sony und From Software das Online-Gameplay regelmässig deaktivieren müssen, um Server-Updates auzuspielen: "Beachtet bitte auch, dass das Online-Spiel für kurze Zeit deaktiviert wird, um Updates aufseiten des Servers zu ermöglichen. In diesem Fall, auch in Bezug auf zukünftige Wartungsarbeiten am Server, haben wir festgestellt, dass Ausfälle um 11 Uhr morgens MESZ an Werktagen ausser am Freitag die wenigsten Spieler weltweit betreffen werden. Wir fassen diese Uhrzeit für eventuell anfallende Unterbrechungen für Serverwartungen ins Auge, die jeweils nur ein paar Stunden andauern werden."

Falls ihr Netzwerkprobleme mit "Bloodborne" haben solltet, schaut bei der Quellenangabe vorbei. Dort gibt es einige Lösungsvorschläge nachzulesen.

Link-Tipp: Gewinnt ein "BloodBorne" im edlen SteelCase!

Kommentare