Games.ch

Update 1.02 für Bloodborne veröffentlicht

Game-Breaking-Bug entfernt

News Michael Sosinka

Für das Fantasy-Epos "Bloodborne" wurde das Update 1.02 veröffentlicht, das unter anderem einen gemeinen Game-Breaking-Bug behebt.

Screenshot

Sony und From Software haben das Update 1.02 für "Bloodborne" ins Netz gestellt. Mit dem Download wird ein fieser Game-Breaking-Bug aus der Welt geschafft. Es konnte nämlich vorkommen, dass es in der Story nicht weiterging. Durch das Herbeirufen von Helfern mit einer Glocke im Verbotenen Wald hat man nicht mehr den Lunarium-Schlüssel erhalten. Dieser ist jedoch für das Voranschreiten im Spiel zwingend notwendig. Nach der Installation des Updates soll dieser Fehler nicht mehr auftreten.

Weiterhin wird mit der Version 1.02 ein Exploit beseitigt, der es ermöglicht hat, Items zu duplizieren. Ansonsten steht noch weiteres Bugfixing auf dem Programm. From Software hat auch kürzere Ladezeiten nach dem Tod versprochen, aber das scheint noch nicht in dem neuen Update enthalten zu sein. Hier muss man sich wohl noch etwas gedulden.

Kommentare