Games.ch

Update 1.02 löst schlimmen Bug in Bloodstained: Ritual of the Night aus

Fortschritt wird blockiert

News Michael Sosinka

"Bloodstained: Ritual of the Night" kommt bei den Spielern zwar gut an, aber ein Fehler kann dafür sorgen, dass der Fortschritt blockiert wird.

Screenshot

Mit dem Update 1.02 für "Bloodstained: Ritual of the Night" auf der Xbox One und der PlayStation 4 wird ein schwerwiegender Fehler verursacht, der den Spielfortschritt komplett blockiert und einen Neustart des Abenteuers nötig macht. 505 Games hat sich bereits mit einem Statement zu Wort gemeldet.

Es heisst: "Wir haben ein Problem mit der PS4 und Xbox One untersucht, das den Fortschritt im Spiel blockiert. Wir entschuldigen uns für diesen Fehler und danken euch für eure Geduld bei der Untersuchung. Das Problem tritt auf, wenn ein neues Spiel gestartet wird, bevor das Update 1.02 heruntergeladen wurde. Nach dem Update erscheinen die Schatzkisten im falschen geöffneten/geschlossenen Zustand. Ohne die Gegenstände aus diesen Truhen wird der Fortschritt blockiert. Spieler, die von diesem Fehler betroffen sind, müssen das Spiel mit einem neuen Savegame von vorne beginnen, um vorankommen zu können."

Es wird ergänzt: "Wir haben eine Reihe von Lösungsansätzen für dieses Problem untersucht und jeder Fix erfordert, dass ein neues Spiel gestartet wird. Trotz unserer Bemühungen, eine Lösung anzubieten, die den Fortschritt vor der Version 1.02. bewahrt, ist dies die beste Lösung, um zukünftige Probleme zu vermeiden. Xbox One-Spieler werden davon ebenfalls betroffen sein, wenn das Update 1.02 nächste Woche ausgeliefert wird. Switch-Besitzer, die eine physische Kopie haben, sollten das Update 1.02 herunterladen, bevor sie spielen." PC-Spieler sind nicht betroffen.

Kommentare