Games.ch

Nintendo-Community rettet Entwickler vor dem Aus

Blossom Tales-Entwickler bedanken sich

News Richard Nold

Entwickler Castle Pixel bedankt sich bei der Nintendo Switch-Community, die das Studio vor dem Aus gerettet hat.

Screenshot

Publisher FDG Entertainment und Entwickler Castle Pixel haben endlich einen Grund zu feiern. Ihr Action-Abenteuer „Blossom Tales: The Sleeping King“, ein farbenfrohes Spiel in einer offenen Spielwelt, war nur wenig erfolgreich über Kickstarter. Das Spiel wurde nach einer misslungenen Kampagne über Steam veröffentlicht und auch da blieb jeglicher Erfolg aus.

Doch die Nintendo-Community wünschte sich „Blossom Tales: The Sleeping King“ für die Switch und diesem Wunsch sind die Entwickler nachgegangen. Die wohl beste Entscheidung, wie man nun meinen kann, denn auf der Nintendo-Plattform erzielte das kleine Studio mehr als 20 Mal so viel Umsatz als auf Steam und konnte sich so vor dem Aus retten. Sowohl Publisher FDG Entertainment als auch Entwickler Castle Pixel bedanken sich für die tolle Unterstützung bei ihren Nintendo-Fans. Der Umsatz auf der Nintendo Switch ermöglicht es dem Team nun weiter zu existieren und zusätzliche Ports und Lokalisierungen anzubieten.

Kommentare