Games.ch

Borderlands 2

Enthüllt: Der GunZerker ist richtig sauer

Vorschau Benjamin Kratsch

Gearbox enthüllt "Borderlands 2", zeigt das neue industrialisierte Pandora, gibt einen tiefen Einblick in die Story rund um einen grössenwahnsinnigen Diktator, der eine Robo-Armee auf dem Mond bauen lässt und zeigt erstmals die neue Klasse des Gunzerkers - Dual-Gatling inklusive. "Borderlands 2" - Das exklusive Enthüllungspreview.

Fünf Jahre sind vergangen, seit die vier opportunistischen Schatzjäger Roland, Brick, Lilith und Mordecai im Eridian Vault eine mysteriöse, unbekannte Alienrasse entdeckt, tausende Monster und eine Privatarmee niedergeschlachtet haben. Fünf Jahre sind eine lange Zeit, die ein Typ namens "Handsome Jack" - den wir einfach mal den schönen Jack nennen - genutzt hat um die Lorbeeren zu ernten, die unser ungleiches Action-Quartett gesäht hat. Er nutzt die neue Alien-Technologie um einen Mega-Konzern aufzubauen, die Hyperion Corporation, die schon bald ganz Pandora beherrschen sollte. Der schöne Jack regiert mit harter Hand, lebt das Luxusleben eines Diktators und lässt zur eigenen Belustigung gerne mal Pandoraner in seiner hauseigenen Arena über die Klinge springen. Zeit der Diktatur ein Ende zu bereiten, Zeit für neue Helden. Und Zeit für die ersten weltexklusiven Informationen und Screenshots, die unsere US-Kollegen vom Game Informer bei einem Studiobesuch in Texas zusammengetragen getragen haben. Let the show begin![Screenshot](/img/borderlands-2.800.735.Ji8.0.jpg)

Ein Diktator teilt nicht gerne

Die erste Mission beginnt in der blut getränkten Gladiatoren-Arena, wo es sich der schöne Jack gemütlich gemacht hat und auf den spektakulären Tod seiner Untergebenen wartet. Doch der kommt nicht, stattdessen besiegen wir als neuer noch namenloser Protagonist einen Gladiator nach dem anderen, die Menge jubelt und siehe da - plötzlich sind wir berühmter und beliebter als seine Herrlichkeit selbst. Das kann der schöne Jack natürlich nicht zulassen und so lässt er uns statt einem dicken Batzen Siegprämie, nur ein paar stemmige Kerle zukommen, die uns betäuben, in Ketten legen und zum Sterben in die eisige Tundra verfrachten. Der Auftrag ist nicht weiter verwunderlich: 1.) Überleben und irgendwie aus der Säbelzahntiger-verseuchten Tundra entkommen und 2.) den Diktator umlegen.

Kommentare