Games.ch

Broomstick League wird nicht mehr verkauft

Zu nah an Harry Potter?

News Michael Sosinka

"Broomstick League" sieht wie ein "Harry Potter"-Spiel aus, aber das ist es nicht. Möglicherweise gibt es Ärger mit Warner Bros. und J. K. Rowling.

Screenshot

"Broomstick League" wird plötzlich nicht mehr auf Steam verkauft. Dort heisst es nur: "Auf Anfrage des Publishers steht Broomstick League auf Steam nicht mehr zum Verkauf." Hinzu kommt, dass die offiziellen Social-Media-Accounts des Spiels (Twitter, Facebook) gelöscht wurden und die offizielle Seite auch nicht mehr existiert.

"Broomstick League" erinnert sehr stark an Quidditch aus "Harry Potter", und hier könnte das Problem liegen. Möglicherweise wurden Blue Isle Publishing und der Entwickler Virtual Basement von Warner Bros. abgemahnt bzw. verklagt. Da eine Stellungnahme fehlt, ist das vorerst allerdings nur eine Spekulation.

Kommentare