Games.ch

Modern Warfare das am meisten gespielte Call of Duty dieser Generation

Umsatz bei über einer Milliarde US-Dollar

News Michael Sosinka

"Call of Duty: Modern Warfare" stellt für die Serie neue Rekorder auf. Der Umsatz durch tatsächliche Verkäufe (nicht Auslieferungen) liegt bei mehr als einer Milliarde US-Dollar.

Screenshot

"Modern Warfare" hat alle bisherigen "Call of Duty"-Multiplayer-Erfahrungen dieser Generation in Spielstunden, Stunden pro Spieler und täglichen Spielern übertroffen, so Activision. Kein anderes "Call of Duty"-Spiel wurde in dieser Generation im Multiplayer häufiger gespielt als das neue "Modern Warfare", zumindest was die ersten 50 Tage betrifft. "Call of Duty: Modern Warfare" hat durch Verkäufe einen weltweiten Umsatz von mehr als einer Milliarde US-Dollar generiert. Weiterhin wurden mehr als 500 Millionen Multiplayer-Stunden und fast 300 Millionen Multiplayer-Matches erreicht.

"Die Dynamik für Modern Warfare war vom ersten Tag an unglaublich. Die Spieler haben eine grossartige Zeit und engagieren sich im Multiplayer auf dem höchsten Niveau seit Jahren. Wir sehen auch neue Franchise-Höchststände für diese Konsolen-Generation in gespielten Stunden, Stunden pro Spieler und täglichen Spielern," so Byron Beede, Executive Vice President und General Manager für "Call of Duty" bei Activision. "Es ist grossartig zu sehen, wie die Resonanz der Fans auf die harte Arbeit unserer Entwicklungsteams unter der Leitung von Infinity Ward ist. Die Spieler haben eine tolle Zeit, und es wird noch viel mehr kommen, wenn wir weiterhin neue Inhalte liefern."

Kommentare