Games.ch

Call of Duty: Modern Warfare generiert 600 Millionen USD in drei Tagen

Shooter stellt mehrere Rekorde auf

News Michael Sosinka

"Call of Duty: Modern Warfare" hat in den ersten drei Tagen einige Rekorde gebrochen und einen Umsatz von über 600 Millionen US-Dollar erreicht.

Screenshot

"Call of Duty: Modern Warfare" hat in den ersten drei Tagen einen Umsatz von mehr als 600 Millionen US-Dollar generiert, wie Activision bestätigt hat. Die Zahl basiert auf tatsächlichen Verkäufen (Download und Retail), wobei auch der "Defender"-DLC dazugenommen wurde. Der Titel hat in den ersten drei Tagen mehr Einheiten verkauft als jedes andere "Call of Duty"-Spiel, das in den ersten drei Tagen in dieser Konsolen-Generation verkauft wurde.

"Call of Duty: Modern Warfare" ist zudem das meistverkaufte "Premium-Spiel" in diesem Jahr. Der Shooter stellte auch einen neuen Rekord als meistverkaufte digitale Veröffentlichung in der Geschichte von Activision auf. "Call of Duty: Modern Warfare" hat in den ersten drei Tagen doppelt so viel Geld eingenommen wie der Kinoblockbuster "Joker" in seiner Eröffnung, so Activision.

Der Shooter stellte darüber hinaus im PlayStation Network neue PS4-Rekorde für die höchsten digitalen Vorbestellungen und die höchsten dreitägigen Download-Verkäufe aller Zeiten auf. Auf dem PC konnte ebenfalls kein anderer "Call of Duty"-Ableger einen besseren Start hinlegen. Im Vergleich zum Vorjahr konnten die Verkäufe im Battle.net deutlich gesteigert werden.

"Call of Duty ist wieder einmal das meistverkaufte neue Premium-Spiel des Jahres und beweist die Nachhaltigkeit des Franchises über Konsolen, PCs, Mobiltelefone und E-Sports hinweg," sagt Bobby Kotick, Chief Executive Officer von Activision Blizzard. "In den ersten drei Tagen der Veröffentlichung hat Call of Duty: Modern Warfare die Eröffnung von Joker mehr als verdoppelt."

"Während der ersten drei Tage hatte Modern Warfare mehr Spieler und Spielstunden als jeder andere Call of Duty-Opening-Release in den letzten sechs Jahren. Noch wichtiger ist, dass unsere Gamer eine tolle Zeit beim Spielen haben," so Rob Kostich, Präsident von Activision. "Herzlichen Glückwunsch an Infinity Ward und alle unsere Teams, die an diesem unglaublichen Spiel und seinem spektakulären Launch beteiligt waren. Wir möchten uns auch bei der Community für die unglaubliche Unterstützung bedanken. Der Launch von Modern Warfare ist nur der Anfang. Es wird noch viel mehr kommen."

Kommentare