Games.ch

Season 4 von Call of Duty: Modern Warfare & Warzone verschoben

Activision setzt sich für Black Lives Matter-Bewegung ein

News Michael Sosinka

Activision hat die Seasons von "Call of Duty: Modern Warfare", "Call of Duty: Warzone" und "Call of Duty: Mobile" verschoben.

Screenshot

Activision will ebenfalls ein Zeichen bei der "Black Lives Matter"-Bewegung setzen. Der Publisher hat die neuen Seasons von "Call of Duty: Modern Warfare", "Call of Duty: Warzone" und "Call of Duty: Mobile" verschoben. Season 4 von "Modern Warfare" und "Warzone" hätte am 3. Juni 2020 starten sollen. Ein neuer Release-Plan wurde nicht genannt.

"Jetzt ist es an der Zeit, dass diejenigen, die sich für Gleichheit, Gerechtigkeit und Veränderung einsetzen, gesehen und gehört werden. Wir stehen an eurer Seite," so Activision.

Quelle: twitter.com

Kommentare