Games.ch

Call of Duty: Modern Warfare - Test / Review

Der Solokampagne auf den Zahn gefühlt: Reboot grösstenteils geglückt

Test Video Sönke Siemens getestet auf PlayStation 4

Fazit

Klingt bis jetzt nach einer kompetent inszenierten und hochspannenden Kampagne? Durchaus. Moralisch betrachtet gehen Activision und Infinity Ward diesmal aber streckenweise einen Schritt zu weit und beweisen nicht genügend Fingerspitzengefühl. Sicherlich, "Call of Duty: Modern Warfare" tut einiges, um uns die Gräuel des Krieges (Massenmord, Folter durch Waterboarding, öffentliche Hinrichtungen) auch im Medium Videospiel glaubhaft vor Augen zu führen und damit zu provozieren. Wenn jedoch ein Kind (das wir in einer Mission selbst spielen) zur Waffe greifen und töten MUSS, um einer ansonsten ausweglosen Situation zu entkommen, ist für viele eine rote Linie überschritten.

Screenshot

Das Problem: Trotz interessanter Ansätze und eines wohltuenden Verzichts auf übertrieben inszenierte Michael-Bay-Momente gelingt es "Modern Warfare" nur bedingt, durchgehend als Antikriegsspiel wahrgenommen zu werden. Denn dafür setzen sich die Protagonisten unter anderem nicht ausführlich genug mit den Konsequenzen ihrer teils verstörenden Taten auseinander. Was zum Beispiel wurde aus dem Kind, dessen Mutter wir im Rahmen der Haussturm-Mission in London erschiessen mussten? Wieso lässt das Massensterben von Zivilisten (darunter Kinder) in der Botschaftsmission die meisten Heldencharaktere nahezu komplett kalt? Antworten auf diese und andere Fragen bleibt uns die Story schlichtweg schuldig.

Dennoch: Als Ganzes betrachtet zählt die Kampagne des neuen "Modern Warfare" trotz ihrer kurzen Spielzeit und der eben skizzierten Aufmerksamkeitshaschereien zu unseren Story-Favoriten der letzten Jahre. Die Abwechslung ist super, das Pacing überzeugt, der neue Grafikmotor lässt kontinuierlich seine Muskeln spielen, akustisch trifft man wieder voll ins Schwarze, und die Nachtsicht-Missionen muss man einfach erlebt haben.

Ihr wollt wissen, was "Modern Warfare" im Mehrspielermodus zu bieten hat? Keine Sorge: Wir testen alle Modi bereits unter Hochdruck. Da wir dies allerdings unter Realbedingungen und möglichst ausführlich tun möchten, müsst ihr euch bis zur Veröffentlichung unseres finalen Multiplayer-Urteils noch etwas gedulden.

Kommentare