Games.ch

Details zum ersten DLC für Call of Duty: WWII

The Resistance im Video

News Video Michael Sosinka

Mit "The Resistance" wird im Januar 2018 der erste DLC für "Call of Duty: WWII" erscheinen. Jetzt liegen Infos und ein Video vor.

"The Resistance" ist der erste DLC, der für "Call of Duty: WWII" veröffentlicht wird. Activision und Sledgehammer Games haben jetzt passende Details genannt und ein entsprechendes Video ins Netz gestellt. "The Resistance" wird am 30. Januar 2018 erscheinen, wie immer zuerst für die PlayStation 4. Der PC und die Xbox One folgen einen Monat später.

"The Resistance" besteht aus drei neuen Standard-Karten: "Anthropod" (in Prag angesiedelt), "Valkyrie" (ein Hauptquartier von Hitler, hier fand der bekannte Anschlag statt) und "Occupation" (ein Remake von "Resistance" aus "Call of Duty: Modern Warfare 3" in den Strassen von Paris). Dazu gesellt sich "Operation: Intercept", eine Map für den Kriegsmodus, die knapp ausserhalb einer Stadt in Frankreich stattfindet. Der Zombies-Modus wird mit "The Darkest Shore" fortgesetzt. Die Map findet nur wenige Tage nach "The Final Reich" statt.

Kommentare