Games.ch

Sledgehammer Games wollte Call of Duty: Advanced Warfare 2 machen

Doch Activision hat WW2 vorgeschlagen

News Michael Sosinka

Eigentlich wollte Sledgehammer Games "Call of Duty: Advanced Warfare 2" entwickeln, doch Activision hat "Call of Duty: WWII" vorgeschlagen.

Screenshot

Der Activision-CEO Eric Hirshberg hat in einem Interview verraten, dass Sledgehammer Games eigentlich "Call of Duty: Advanced Warfare 2" entwickeln wollte. Activision hat allerdings den Zweiten Weltkrieg vorgeschlagen. Und daraus ist bekanntlich "Call of Duty: WWII" geworden.

Activision war sich zudem sicher, dass Sledgehammer Games dieses Projekt realisieren kann: "Wir wussten, dass sie zu Historikern werden würden, dass sie es mit Authentizität und grosser Sorgfalt angehen würden. Wir wussten auch, dass sie das unaussprechliche Ausmass des Zweiten Weltkrieges einfangen würden." Zudem mag Eric Hirshberg an "Call of Duty: WWII", das es zurück zu den Wurzeln gegangen ist.

Kommentare