Games.ch

Ashwalkers: A Survival Journey mit Termin

Neuer Trailer zum Survival-Game

News Release-Termin Michael Sosinka

Der Publisher Dear Villagers und der Entwickler Nameless XIII haben bestätigt, dass das post-apokalyptische Survival-Game "Ashwalkers: A Survival Journey" am 15. April 2021 für den PC (Steam) erscheinen wird. Ein neuer Trailer wird ebenfalls gezeigt.

Über Ashwalkers: A Survival Journey

  • In dieser Reise ums Überleben in einer harten Welt ohne Regeln oder die Urteile andere zählen nur die Entscheidungen der Spieler, wenn es darum geht, moralischen Dilemmas zu begegnen. Spieler müssen für eine Gruppe Nahrung und Ausrüstung verwalten und den Weg durch eine nonlinearen Überlebenssimulation mit 34 möglichen Enden finden.
  • Beginnend 200 Jahre nach den ersten geologischen Disastern, erzählt Ashwalkers die Geschichte der sogenannten Section, einer Gruppe Überlebender, die sich in einer verwüsteten Welt durchschlägt. Ihr Ziel ist es, einen Zufluchtsort zu finden, doch um ihn zu finden, müssen sie erst eine post-apokalyptische Einöde überqueren und komplexe moralische Dilemmas meistern.
  • Lerne auf deiner Reise durch das Ende der Welt die intimen Dynamiken, Beziehungen und Spannungen zwischen Petra, der mutigen Anführerin der Gruppe, dem pragmatischen Kämpfer Sinh, dem jungen, optimistischen Wissenschaftler Kali und dem vorsichtigen Kundschafter Nadir kennen.

Features von Ashwalkers: A Survival Journey

  • Triff in moralischen Dilemmas bedeutsame und schwierige Entscheidungen
  • Entdecke mit jeder deiner Entscheidungen neue Pfade
  • 34 verschiedene Enden
  • Lerne eine Gruppe aus vier individuellen Charakteren kennen
  • Verwalte deine Nahrungsvorräte, Ausrüstung und Medizin und schütze die Gruppe vor Wahn und Hoffnungslosigkeit
  • Bereise eine feindliche, von einer vulkanischen Apokalypse zerstörte Welt und finde heraus, wie es dazu kam
  • Suche und ernte wichtige Ressourcen in der Wildnis
  • Bewältige Hindernisse, gewalttätige Auseinandersetzungen und tödliches Klima auf deiner Reise

Kommentare