Games.ch

Chernobylite erscheint später

Damit es mehr Inhalte ins Spiel schaffen

News Release-Termin Michael Sosinka

Das Survival-Horrorspiel "Chernobylite" wird zwar später erscheinen, dafür aber mit mehr Inhalten und Verbesserungen.

Screenshot

Das Survival-Horrorspiel "Chernobylite" wird nicht mehr im ersten Quartal 2021 den Steam-Early-Access verlassen, um als Version 1.0 für den PC zu erscheinen. Der Entwickler The Farm 51 hat die Veröffentlichung auf das zweite Quartal 2021 verschoben, um mehr Inhalte ins Spiel zu packen.

Das Statement: "Wir haben uns entschieden, die Premiere zu verschieben und uns nicht darauf zu konzentrieren, zusätzliche Inhalte NACH dem Launch zu liefern. Und der wichtigste Grund für diese Entscheidung ist, dass wir das Spiel in mehr Sprachen übersetzen können, als wir bisher versprochen haben. Dank der Zusammenarbeit mit unserem Publisher, All in! Games, werden die Handlung und das Interface von Chernobylite zusätzlich professionell ins Italienische, Chinesische, Japanische und Portugiesische übersetzt. Ausserdem wurden alle Sprachversionen komplett umgeschrieben und verfeinert (vor allem stilistisch). Was die Sprachausgabe (Englisch und Russisch) betrifft, wir nehmen sie von Grund auf in einem professionellen Studio mit professionellen Sprechern neu auf."

Es heisst weiter: "Wir verschieben die Premiere auf Q2 2021 und erstellen gleichzeitig neue Inhalte und Gameplay-Elemente, die bisher als DLCs veröffentlicht werden sollten. Das bedeutet, dass die finale Version von Chernobylite grösser und mit neuen Inhalten gefüllt sein wird, die das Erlebnis bereichern und das Spielen noch angenehmer machen werden. Unter diesen Ergänzungen findet man einen neuen Ort, neue Waffen, neue Feinde, eine erweiterte Zusammenarbeit mit anderen Charakteren im Spiel und tonnenweise Korrekturen bei den bestehenden Mechaniken und Tools." Die Konsolen-Version befindet sich ebenfalls in der Entwicklung und soll nach der PC-Umsetzung erscheinen.

Kommentare