Games.ch

Story-Update für Chernobylite

Alter Freund verfügbar

News Video Michael Sosinka

Das Survival-Horrorspiel "Chernobylite" wurde mit einem umfangreichen Story-Update versorgt. Man darf sich auf neue Quests und mehr freuen.

Das Survival-Horrorspiel "Chernobylite", das sich im Steam-Early-Access befindet, hat mit "Alter Freund" einen neuen Mega-Patch erhalten. Zum Inhalt wird gesagt: "Es wird viele neue Quests, Dutzende von Ereignissen, ziemlich viele Verbesserungen und Zubehör für die Waffenherstellung geben. All das gespickt mit vielen Korrekturen, sichtbaren Optimierungen und Neukonstruktionen der Elemente, gegen die ihr Einwände hattet."

Die Entwickler ergänzen: "Heute ist Chernobylite etwa 50% grösser als beim Release. Wir hoffen, dass die Spieler, die unser Spiel in den letzten Monaten beiseite gelegt haben, es noch einmal ausprobieren und dass ihnen gefällt, was sie sehen. Wir sind uns vollkommen bewusst, dass wir noch einen langen Weg vor uns haben, der mit vielen, vielen Megapatches gefüllt ist, bis das Spiel beendet ist. Aber wir haben wirklich das Gefühl, dass wir nach diesen sehr schwierigen Monaten dem Ende entgegengehen und hoffen, dass Ihr uns auf diesem Weg begleiten werdet."

Quests hinzugefügt

  • Neue Quest "Alter Freund" (neue Story - Georgiy).
  • Neue Quest "Kraftwerkspläne" (Teil der Georgiy-Story).
  • Neue Quest "Geheimes Lager" (Teil der Olivier-Story).
  • Neue Quest "Eremit" (Teil der Mikhail-Story).
  • Neue Quest "Grosser Fisch" (Teil der Mikhail-Story).

Andere

  • Ereignisse: Der Hafen von Pripjat wurde mit Ereignissen gefüllt.
  • Ereignisse: Kopachi wurde mit Ereignissen gefüllt.
  • Kampf: Die Soldaten schiessen jetzt öfter. In der Umgebung sind keine Auswirkungen sichtbar.
  • KI: Black Stalker können jetzt im Kampf besiegt und aus dem Level vertrieben werden.
  • KI: Das Erscheinen des Black Stalker ist auch mit Zeitanomalien verbunden. Igor und Black Stalker bewegen sich normal, und der Rest der Welt bleibt stehen.
  • Handwerk: Ein Upgrade-System für Sturmgewehre wurde hinzugefügt.
  • Crafting: Crafting: Eine neue Crafting-Tabelle wurde hinzugefügt. Sie kann zum Aufrüsten des Sturmgewehrs verwendet werden.
  • Schwierigkeitsgrad: Im einfachen und sehr einfachen Modus wird es viel weniger Gegner geben. Dies sollte das Spiel für diejenigen, für die Chernobylite ärgerlich schwierig war, erheblich erleichtern.
  • Einige plünderungsfähige Behälter wurden auf allen Ebenen hinzugefügt.

Allgemein

  • Das Level der Details und die Stellen wo Ihr stecken bleibt wurden behoben (Danke an unsere Community aus den Steam-Foren für Vorschläge!).
  • FOV-Werte korrigiert, die die Shotgun und AK schlecht aussehen liessen (Dank an Fathom aus den Steam-Foren für Vorschläge!).
  • Verschiedene Fehler bei den Speichereinheiten behoben (Danke an unsere Community aus den Steam-Foren für Vorschläge!).

Die Optimierung

  • Die Ebenen sollten deutlich schneller geladen werden.
  • Die in Hawking-Tunneln verbrachte Zeit sollte deutlich reduziert werden.
  • Wir arbeiten derzeit an der Optimierung der CPU. Die Gesamtleistung des Spiels sollte besser sein.
  • Probleme mit der Leistung des Moskauer Auges sollten deutlich reduziert werden. Das Level kann immer noch Probleme haben, aber wir sind auf dem Weg, sie zu beheben.

Adrenalin-Redesign

  • Chernobylite sollte von Anfang an ein schwieriges Spiel mit Elementen sein, die wiederholt und bewältigt werden müssen. Leider haben wir an einigen Stellen des Spiels deutlich übertrieben. Die Spieler scheitern oft (auch unverschuldet, aber aufgrund von EA-Fehlern) an ihrer Mission und sind gezwungen, sie erneut auszuführen, ohne die Möglichkeit, alternative Methoden zu verwenden, die erst nach dem nächsten Pass zur Verfügung stehen. Um diese Situation zu begrenzen und mehr Spielern Zugang zu neuen Inhalten zu verschaffen, haben wir die Funktionsweise des Adrenalinspiegels geändert. Jetzt ist sein Einsatz nicht mehr mit dem Scheitern von Missionen verbunden und gibt zusätzlich ein spezielles Power-Up, das euch helfen soll, aus einer schwierigen Situation herauszukommen.

Tagesgrenze

  • Die Zeitschleife in unserem Spiel ist sehr wichtig - sie ermöglicht es euch, in Missionen andere Entscheidungen zu treffen, neue Gefährten freizuschalten oder durch alternative Erinnerungen neue Geheimnisse zu entdecken. Ein kleines Limit erlaubt es euch, sich auf die Handlung zu konzentrieren und Ihre Fehler schnell zu korrigieren. Ein grösseres Limit erlaubt es euch, sich mehr auf das Überleben und das Team zu konzentrieren. Wie lassen sich diese beiden Ansätze in Einklang bringen? Am einfachsten ist es, euch die Wahl zu lassen - jetzt könnt Ihr beim Start eines neuen Spiels wählen, wie viele Tage eine einzelne Zeitschleife dauern soll.

Kommentare