Games.ch

Neues Update für Civilization 6 im Februar

Details im Video

News Video Michael Sosinka

Firaxis Games hat heute ein Video mit Änderungen, Anpassungen und Ergänzungen für "Civilization 6" veröffentlicht, die im Februar-Update enthalten sein werden. Das kostenlose Update wird am 25. Februar 2021 zu Verfügung gestellt. Bereits am 24. Februar 2021 um 20 Uhr wird Firaxis einen Community-Livestream veranstalten.

Details zum Februar-Update

  • Neben Balance-Updates und weiteren Verbesserungen bringt jedes Spiel-Update ein neues Feature mit sich, zum Beispiel ein Szenario, einen Spielmodus oder eine Anpassung. Das Spiel-Update des Monats führt dieses Mal den optionalen Spielmodus Barbaren-Clans, die Anführer-Auswahl sowie zahlreiche Balance-Anpassungen und zusätzliche Änderungen basierend auf den Rückmeldungen der Spieler ein.
  • Barbaren-Clans ist ein neuer optionaler Spielmodus, durch den sich die Spieler-Interaktion mit Barbaren komplett wandelt: Angeregt durch Vorschläge von Spielern haben wir das Spiel in Zusammenhang mit Barbaren weit über die Standard-"Töten oder getötet werden"-Option hinaus erweitert. Der Modus führt sechs Barbaren-Clans ein, die unter verschiedenen Kartenbedingungen leben. Jeder Clan ist dabei auf einen speziellen Einheitentyp spezialisiert und kann in jeder Runde Fortschritt sammeln, um schliesslich zu einem Stadtstaat zu werden. Spieler können die Barbaren-Clans dabei unterstützen oder aufhalten.
  • Einen Clan zu vernichten entfernt ihn wie gewohnt von der Karte, einen Clan zu überfallen bringt hingegen Gold und macht einen Teil des Fortschritts für den Clan zunichte. Spieler können einen Clan davon abhalten, ihre Städte anzugreifen, indem sie ihm eine kleine Schutzgebühr in Form einer Bestechung zahlen. Sie können einen Clan auch anheuern und seine stärkste Einheit zu ihrer Armee hinzufügen. Entführte Einheiten können durch die Zahlung von Lösegeldern wieder freigekauft werden und Spieler können – natürlich – auch Gold einsetzen, um einen Barbaren-Clan aufzuwiegeln und zum Angriff auf eine andere Zivilisation zu verleiten. Der Austausch von Münzen bringt dem jeweiligen Clan Fortschritt bei der Entwicklung zu einem Stadtstaat.
  • Ähnlich wie die Auswahl-Optionen für Naturwunder und die Stadtstaaten-Auswahl funktioniert auch die Anführer-Auswahl, die wir ebenfalls im Februar-Update vorstellen. Mit dieser Funktion können Spieler die Auswahl an Anführern anpassen, die im Spiel erscheinen. Falls etwa Trajan zu tyrannisch erscheint oder die Spieler lieber gegen einen neuen Anführer spielen möchten, dem sie bislang noch nicht begegnet sind, ist das jetzt mit der Anführer-Auswahl ganz einfach möglich!
  • Zusätzlich enthält das Februar-Update noch neue Anpassungen der KI und Spielbalance. Als Reaktion auf Rückmeldungen der Spieler haben wir erneut zahlreiche KI-Änderungen vorgenommen, von denen die meisten sich um Lufteinheiten und den Luftkampf drehen. KI-Gegner setzen nun mit grösserer Wahrscheinlichkeit Luftabwehr ein und starten auch häufiger Luftangriffe. Ausserdem sind Politikplätze für bestimmte Regierungen angepasst worden, damit es mehr dem entspricht, wie die Regierungen in der Realität funktionieren würden, sowie zur besseren Anpassung an verschiedene Spielstile. Einige Naturwunder wurden neu ausbalanciert und ihre Beschreibungen eindeutiger formuliert. Viele Fans freuen sich bestimmt darüber, dass die Klippen von Dover nun 3 Gold, 3 Kultur und 2 Nahrung bieten. Einzelheiten dazu werden in der vollständigen Auflistung in den Patch-Hinweisen bei der Veröffentlichung des Updates am 25. Februar enthalten sein.
Quelle: Pressemeldung

Kommentare