Games.ch

Weitere Infos zu Call of Duty: Black Ops 3

Zukunfts-Szenario, drei Spielmodi und mehr

News Michael Sosinka

Mittlerweile steht fest, dass Treyarch an "Call of Duty: Black Ops 3" arbeitet. Die offizielle Enthüllung erfolgt zwar erst am 26. April 2015, aber einige Infos sind schon jetzt bekannt.

Screenshot

Nach dem gestrigen Teaser-Trailer hat Activision nun eindeutig bestätigt, dass Treyarch an "Call of Duty: Black Ops 3" arbeitet. Über den Quellcode der offiziellen Seite konnten sogar schon die ersten Infos in Erfahrung gebracht werden. Die richtige Enthüllung wird allerdings erst am 26. April 2015 (ein Sonntag) erfolgen.

"Call of Duty: Black Ops 3 ist der erste Titel der Black Ops-Reihe, der für die Next-Gen-Hardware erscheint. Call of Duty: Black Ops 3 versetzt die Spieler in eine dunkle und verdrehte Zukunft, in der neue Black Ops-Soldaten auftauchen und die Linien zwischen unserer eigenen Menschlichkeit und der Technologie, die wir zu unserem Vorteil erschaffen haben, verschwimmen. Es ist eine Welt, in der Robotertechnik die Kriegsführung bestimmt," so die Beschreibung.

"Call of Duty: Black Ops 3" scheint sich also stark an "Call of Duty: Advanced Warfare" zu orientieren, während Last-Gen-Konsolen (Xbox 360 und PlayStation 3) nicht erwähnt werden. Man kann also nur mit Sicherheit sagen, dass "Call of Duty: Black Ops 3" für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 veröffentlicht wird.

Zuletzt gab es Gerüchte darüber, dass "Call of Duty: Black Ops 3" während des Vietnamkrieges stattfinden könnte. Eventuell wird es Rückblenden geben. Ansonsten heisst es noch, dass der Shooter drei einzigartige Spielmodi (Kampagne, Multiplayer und Zombies) bieten wird. "Call of Duty: Black Ops 3" soll zudem der tiefgreifendste und ambitionierteste Titel der Reihe werden.

Kommentare