Games.ch

Control ist anders als Quantum Break

Dieselbe Engine

News Michael Sosinka

"Control" benutzt zwar dieselbe Engine wie "Quantum Break" und es wird von denselben Leuten entwickelt, aber es soll ganz anders sein.

Screenshot

Remedy hat in einem Inteview bestätigt, dass "Control" und "Quantum Break" zwar dieselbe Engine nutzen und aus der Third-Person-Perspektive gespielt werden, aber ansonsten sind das zwei sehr unterschiedliche Titel. Zudem wird auf die Verbindung mit einer Live-Action-Serie verzichtet.

Thomas Puha, Head of Communications bei Remedy, sagte: "Es ist dieselbe Engine, dieselben Leute. Also wird es einige Ähnlichkeiten geben, aber die Spiele sind sehr, sehr unterschiedlich. Quantum Break war sehr linear, Control ist viel offener. Es ist viel dunkler. Unsere Art-Direction ist ganz anders als bei Quantum Break. Ich meine ja, sie sind beide Third-Person-Titel, und ja, es gibt Kräfte und Fähigkeiten in beiden Spielen, aber seid versichert, sie sind sehr unterschiedlich."

Das übernatürliche Third-Person-Action-Adventure "Control" wird im Jahr 2019 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare