Games.ch

Fotomodus für Control

Update 1.04 erscheint morgen

News Michael Sosinka

Für das Actionspiel "Control" wird schon morgen das Update 1.04 erscheinen, das den neuen Fotomodus beinhaltet.

Screenshot

Remedy Entertainment wird am morgigen Mittwoch das Update 1.04 für "Control" veröffentlichen, das den neuen Fotomodus beinhaltet. Über das Optionsmenü kann man auf den Fotomodus zugreifen. Dazu heisst es: "Mit dem linken und rechten Stick lässt sich die Kamera bewegen. Mit den Tasten L2 und R2 neigt ihr sie nach oben oder unten. Im Fotomodusmenü gibt es zwei Tabs. Im ersten findet ihr verschiedene Einstellungen, die auch für einen normalen Fotoapparat typisch sind. Im anderen Tab gibt es eine Reihe von Filtern sowie die Möglichkeit, Jesse oder andere Charaktere auszublenden."

"Mit seinen brutalistischen Gängen, den grossen, offenen Flächen und den unheimlichen Wesen aus anderen Dimensionen bietet Control eine sehr eindrucksvolle Ästhetik. Jeder Sektor des Bureau verfügt über ein einzigartiges Aussehen und eine eigene Farbauswahl. Davon abgesehen können sich Jesses übernatürliche Fähigkeiten verheerend auf die Umgebung und die vom Zischen befallenen Gegner auswirken," so Remedy. "Bei all diesen markanten Elementen des optischen Spieldesigns war es für uns gar keine Frage, dass wir Control um einen Fotomodus erweitern sollten. Mit dem Modus könnt ihr eure Kreativität ausleben und der Welt, die wir erschaffen haben, euren Stempel aufdrücken, wenn ihr die für euch wichtigen Spielmomente festhaltet."

Abgesehen davon, wird "Control" in diesem Jahr mit noch mehr Inhalten versorgt: "Wie bereits erwähnt arbeiten wir an neuen Inhalten. Wir können euch einfach nicht hängen lassen… weshalb wir zum Ende des Jahres einen kostenlosen, neuen Spielmodus für alle Spieler veröffentlichen werden. Alle Besitzer von Control werden den herausfordernden Expeditionsmodus erhalten, in dem Jesse in einer bestimmten Zeit verschiedene Ziele erfüllen muss, um mächtige Belohnungen freizuschalten. Seid jedoch auf der Hut - jede Expedition, auf die sich Jesse begibt, wartet mit verschiedenen Modifikatoren auf, die das Ganze noch verzwickter machen."

Kommentare