Games.ch

Lebenszeichen von Creaks

Erster Gameplay-Trailer zum Puzzle-Adventure

News Video Michael Sosinka

Das Puzzle-Adventure "Creaks" liess sich lange nicht blicken, aber nun steht der erste Gameplay-Trailer zur Ansicht bereit.

Amanita Design, das man von "Machinarium" kennt, hat "Creaks" bereits im Oktober 2018 für PC, Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch angekündigt. Nach einer langen Pause sehen wir heute den ersten Gameplay-Trailer zu dem Puzzle-Adventure. Der Release ist für den Juli 2020 geplant.

Radim Jurda, Lead-Designer und Artist bei Amanita Design, zu dem Spiel: "Die menschliche Vorstellungskraft steckt voller wundersamer Mehrdeutigkeiten. Wenn wir uns ein Objekt ansehen, gaukeln uns unsere Augen oft vor, dass es etwas ganz anderes sei. Vielleicht sogar etwas viel Schrecklicheres. Manchmal blicken wir in den Himmel und sehen Gesichter in den Wolken. In solchen Momenten können wir kaum begreifen, wie es sein kann, dass die Person neben uns nicht dasselbe sieht."

Es heisst weiter: "Die Wissenschaft hat ein wunderschönes Wort für dieses Phänomen des 'Dinge-Sehens': Pareidolie. Das ist einer der Bausteine unseres Spiels. Schon wenige Minuten, nachdem ihr Creaks gestartet habt, begegnet ihr in den dunklen Fluren der Villa merkwürdigen, bellenden Kreaturen. Aber sind sie so gefährlich, wie sie scheinen? Versucht, sie in einem Lichtstrahl einzufangen, und werft einen genaueren Blick auf sie. Vielleicht findet ihr dann heraus, dass es sich bei dem, was sich so gefährlich angefühlt hat, nur um einen einfachen Nachttisch handelt. Diese Kreaturen in normale Gegenstände zu verwandeln ist die wichtigste Mechanik des Gameplays. Ausserdem müsst ihr Hebel bewegen, auf Druckplatten treten und eure Umgebung beeinflussen, um eure Gegner zu überlisten."

Kommentare