Games.ch

CrossFire wird verfilmt

Fast & Furious-Producer kümmert sich darum

News Michael Sosinka

Der First-Person-Shooter "CrossFire" wird verfilmt. Sony Pictures hat sich die Rechte daran gesichert. Wann es losgehen wird, ist nicht bekannt.

Der beliebte First-Person-Shooter "CrossFire" wird zum Film. Variety berichtet, dass Sony Pictures die Rechte für einen Verfilmung auf der Grundlage des Shooters von Smilegate erhalten hat. Ein Zeitplan wurde noch nicht genannt.

Der "Fast & Furious"-Produzent Neal Moritz kümmert sich darum. Für das Drehbuch ist Chuck Hogan ("13 Hours") verantwortlich. Tencent Pictures finanziert das Werk mit. Übrigens wurde ein "CrossFire"-Film schon im Jahr 2015 angekündigt, doch dann passierte nichts mehr.

Quelle: variety.com

Kommentare