Crown Wars: The Black Prince - Test / Review

Geschichte mal anders

Test Video Sven Raabe getestet auf PlayStation 5

Ihr seid aktuell auf der Suche nach einem neuen Strategiespiel? Dann könnte "Crown Wars: The Black Prince" einen genaueren Blick lohnen, denn hier erwarten euch nicht nur taktische Schlachten, sondern auch einige historische Persönlichkeiten und Ereignisse! Spielbare Geschichte sozusagen.

Wir haben uns auf der PlayStation 5 für euch ins Getümmel gestürzt und verraten euch nachfolgend in unserem Test, ob uns das Game mit seinen Stärken überzeugen konnte und ob sich für euch ein Ausflug ins mittelalterliche Europa lohnen könnte.

Ein Jahrhundert des Krieges und dunkler Mächte

Wie gerade schon kurz angerissen, basiert "Crown Wars: The Black Prince" zumindest teilweise auf geschichtlichen Fakten. Genauer versetzt euch das Strategiespiel von Artefacts Studio in die Ära des Hundertjährigen Krieges (1337–1453).

Screenshot

Es war eine Zeit, in der sich die Königshäuser Frankreichs (Haus Valois) und Englands (Haus Plantagenet) in einem langen Konflikt befanden. Letztendlich sollte dieser Krieg dazu beitragen, dass sich später mit England und Frankreich zwei voneinander losgelöste, eigenständige Staaten bildeten.

"The Black Prince" entführt euch ins 14. Jahrhundert und damit mitten hinein in den Hundertjährigen Krieg. Der König von Frankreich wurde von den Engländern gefangen genommen, woraufhin ein Machtvakuum entstand, das mehrere Fraktionen ausfüllen wollen. Hierzu zählt auch ihr beziehungsweise der Feudalherr, den ihr steuert.

In Grundzügen folgen die Macher zwar den historischen Fakten, doch mit einer Verschwörung, die sie in die Story einbringen, geben sie ihr einen eigenen Touch. Darüber hinaus sind in "Crown Wars" einige übernatürliche Elemente enthalten, die das Gameplay des Taktikspiels etwas aufpeppen sollen.

Screenshot

Die Handlung wird zwar ansprechend über nette Zwischensequenzen und viele Textboxen erzählt, allerdings kommt sie über das Prädikat "ordentlich" kaum hinaus. Der eigentliche Star des Titels sind selbstverständlich der Auf- und Ausbau eures Schlosses beziehungsweise eurer Domäne und das überraschend temporeiche Action-Gameplay.

Kommentare

Crown Wars: The Black Prince Artikel