Games.ch

Cyberpunk 2077 wird für finale Zertifizierung vorbereitet

Next-Gen-Version wird intern entwickelt

News Michael Sosinka

Wie CD Projekt bestätigt hat, haben die Vorbereitungen für die finale Zertifizierung von "Cyberpunk 2077" begonnen. Alles läuft nach Plan, heisst es.

Screenshot

Gestern haben wir darüber berichtet, dass sich "Cyberpunk 2077" nicht mehr verschieben wird. Im Rahmen der Bekanntgabe der Geschäftszahlen hat CD Projekt ausserdem verraten, dass man die finale Zertifizierung des Spiels vorbereitet. Der CD Projekt-Präsident Adam Kiciński sagte: "Also ja, wir bestätigen es, und heute haben wir mit den Vorbereitungen für die finale Zertifizierung begonnen, wir sind also sehr nah dran."

Er ergänzte: "Natürlich werden wir an dem Titel bis zum Schluss arbeiten, das ist irgendwie normal. Es ist ein riesiges Spiel, aber wie wir schon sagten - alles läuft nach Plan, und wir planen, das Spiel am 19. November zu veröffentlichen." Diese Aussage dürfte dann wohl ein Day-One-Update bedeuten und ausserdem wurde erwähnt, dass die Next-Gen-Version intern entwickelt wird. Weiterhin soll es keine Next-Gen-Preiserhöhung geben.

"Cyberpunk 2077" erscheint am 19. November 2020 für PC, Xbox One und PlayStation 4, die Umsetzung für Google Stadia ist ebenfalls für dieses Jahr geplant. Das Spiel wird ausserdem auf der Xbox Series X und PlayStation 5 spielbar sein, sobald die Konsolen verfügbar sind. Zu einem späteren Zeitpunkt wird ein kostenloses Upgrade veröffentlicht, das die Hardware der Next-Gen-Konsolen nutzt und Besitzern der Xbox One- und PlayStation 4-Fassung kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Die Retail-Fassungen des Spiels erscheinen zudem alle mit Wendecover. Damit kann man sich wahlweise die weibliche oder die männliche Cover-Variante ins Regal stellen.

Kommentare