Games.ch

E3-Demo von Cyberpunk 2077 ein kompletter Fake

Chef von CD Projekt Red reagiert auf Vorwurf

News Michael Sosinka

War die E3 2018-Demo von "Cyberpunk 2077" nur eine Fälschung? Adam Badowski, der Chef von CD Projekt Red, bestreitet das.

Screenshot

In einem kürzlichen Artikel von Bloomberg kam der Vorwurf auf, dass die Demo von "Cyberpunk 2077", die für die E3 2018 erstellt wurde, fast ein kompletter Fake war und nicht wirklich viel mit dem finalen Spiel zu tun haben sollte. Adam Badowski, der Chef von CD Projekt Red, ist auf diesen Vorwurf eingegangen (siehe auch Tweet).

"Es ist schwer für eine Messedemo eines Spiels, nicht ein Test der Vision oder ein Vertical-Slice zwei Jahre vor der Auslieferung des Spiels zu sein, aber das bedeutet nicht, dass sie gefälscht ist. Vergleiche die Demo mit dem Spiel. Schaue dir die Dumdum-Szene oder die Verfolgungsjagd an, oder die vielen anderen Dinge. Was die Leute, die den Artikel lesen, vielleicht nicht wissen, ist, dass Spiele nicht linear entwickelt werden und erst einige Monate vor der Veröffentlichung anfangen, wie das Endprodukt auszusehen. Wenn man sich die Demo jetzt anschaut, sieht sie anders aus, ja, aber dafür gibt es schliesslich das Wasserzeichen 'work in progress'. Unser endgültiges Spiel sieht viel besser aus und spielt sich viel besser als das, was diese Demo jemals war," so Adam Badowski.

Er ergänzte: "Was die 'fehlenden' Features angeht, so ist das ein Teil des Entwicklungsprozesses. Features kommen und gehen, wenn wir sehen, ob sie funktionieren oder nicht. Ausserdem gibt es im endgültigen Spiel Autoüberfälle fast so, wie wir es in der Demo gezeigt haben. Und wenn wir etwas genauer auf unsere Veröffentlichung eingehen, dann hat sich die Vision, die wir in dieser Demo präsentiert haben, zu etwas entwickelt, das auf dem PC mehrere 9/10er und 10/10er von vielen renommierten Spielemagazinen der Welt erhalten hat."

"Was die Old-Gen-Konsolen angeht, ja, das ist ein anderer Fall, aber wir haben uns dazu bekannt und arbeiten super hart daran, Bugs zu beseitigen (auch auf dem PC, denn wir wissen, dass das auch keine perfekte Version ist) und wir sind stolz auf Cyberpunk 2077 als Spiel und künstlerische Vision. Das alles ist nicht das, was ich als katastrophal bezeichnen würde," heisst es weiter.

Quelle: wccftech.com

Kommentare