Games.ch

Neue Aussage zum Cyberpunk 2077-Multiplayer

Offenbar kein Standalone-Spiel mehr

News Video Michael Sosinka

Der eigenständige "Cyberpunk 2077"-Multiplayer-Modus ist wohl eingestellt. Wie der Multiplayer-Part aussehen wird, ist nicht bekannt.

Wie wir schon berichtet haben, richtet sich CD Projekt nach den Problemen rund um "Cyberpunk 2077" neu aus und ändert die grundsätzliche Herangehensweise. Bisher hiess es, dass der Multiplayer von "Cyberpunk 2077" ein eigenständiges Produkt sein würde und nicht nur ein Modus für das Hauptspiel, doch das neue Strategie-Update lässt daran zweifeln. Es wird wohl keinen eigenständiger Multiplayer mehr geben.

Der Präsident und CEO Adam Kiciński sagt dazu: "Früher haben wir angedeutet, dass unser nächstes AAA ein Multiplayer-Cyberpunk-Spiel sein würde, aber wir haben beschlossen, diesen Plan zu überdenken. Angesichts unserer neuen, systematischeren und agileren Herangehensweise konzentrieren wir uns nicht mehr primär auf ein grosses Online-Erlebnis oder -Spiel, sondern darauf, eines Tages die Online-Komponente in alle unsere Franchises zu bringen."

Das ist zwar eine Aussage, die die Situation um den eigenständigen "Cyberpunk 2077"-Multiplayer-Modus nicht gänzlich aufklärt, aber es hat sich etwas geändert, weswegen man auf weitere Informationen warten muss, doch ein Standalone-Produkt wird es wohl nicht mehr geben.

Kommentare