Games.ch

Entwicklung des Cyberpunk 2077-Multiplayers hat erst begonnen

Monetarisierung wird weise sein

News Michael Sosinka

Der Multiplayer-Modus von "Cyberpunk 2077" befindet sich noch in einer frühen Phase der Entwicklung. Zudem peilt CD Projekt eine weise Monetarisierung an.

Screenshot

CD Projekt ist im Rahmen der Bekanntgabe seiner Geschäftszahlen auch auf den Multiplayer-Modus von "Cyberpunk 2077" eingegangen, der momentan noch als kleines Projekt bezeichnet wird. Der CFO Piotr Nielubowicz sagte: "Was in der Bilanz sichtbar ist, kommt vor allem von Cyberpunk - Singleplayer und Multiplayer. Letzteres ist ein kleineres Projekt, das gerade erst beginnt. Wir haben auch noch einige andere Dinge in der frühen Entwicklung, aber wie gesagt, der überwiegende Teil der Ausgaben bezieht sich auf das Cyberpunk-Universum." Interessant, CD Projekt arbeitet also auch noch an anderen Dingen.

Der CEO Adam Kiciński ergänzte: "Was die Monetarisierung des Cyberpunk 2077-Multiplayers betrifft, so glauben wir, dass es im Moment definitiv zu früh ist, um Details darüber zu verraten oder Leitlinien zu nennen. Das Projekt befindet sich in einem relativ frühen Stadium. Wir experimentieren weiter - das ist unser erstes Multiplayer-Spiel. Wir prüfen verschiedene Optionen und Möglichkeiten. Es ist definitiv nicht der richtige Zeitpunkt, um auf eine bestimmte Richtung hinzuweisen. Natürlich kann man erwarten, dass wir unsere allgemeine Politik in Bezug auf 'Deals mit Spielern' nicht ändern werden, also erwarte ich eine weise Monetarisierung und - wie immer - ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis."

Quelle: wccftech.com

Kommentare